Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Effektiv und hochdynamisch

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

Zwei-Positions-AktuatorEffektiv und hochdynamisch

Mit dem Zwei-Positions-Aktuator ATA aus der Simplus-Serie Systems hat A-Drive einen kompakten Aktuator mit Direct-Drive-Bewegungen in sein Programm aufgenommen. Als neuer Bestandteil des modularen Systembaukastens für Kleinaktoren bietet das Taunussteiner Systemhaus damit eine kostengünstige Antriebslösung für hochdynamische Punkt-zu-Punkt-Anwendungen wie Pusher oder Sortieranlagen.

sep
sep
sep
sep
Zwei-Positions-Aktuator: Effektiv und hochdynamisch

Anwendungen, in denen Aktoren nur zwischen zwei definierten Positionen wechseln, lassen sich häufig mit pneumatischen Antrieben realisieren. Mit dem Zwei-Positions-Aktuator ATA bietet das Unternehmen jetzt eine elektrisch angetriebene Alternative, die, im Gegensatz zu pneumatischen Lösungen, weder Druckluft noch Magnetventile oder eine aufwendige Verschlauchung benötigt. Für den Betrieb des Aktuators ist lediglich ein 24V-Gleichstromanschluss erforderlich. Die Steuerung erfolgt über einen Antriebsverstärker. Am Antriebsverstärker lässt sich auch die Haltekraft einstellen, die sich in pneumatischen Systemen nur passiv über den Luftdruck und die Kolbengröße beeinflussen lässt. Im Vergleich zu pneumatischen Antrieben überzeugt die ATA-Serie zudem durch eine schnelle und direkte Ansprache - der Aktuator kann eine Bewegung von 12 mm in nur 12 ms ausführen.
Das zum Patent angemeldete Design basiert auf zwei direkt am Gehäuse befestigten Spulen. Die Magneten sind in Vertiefungen auf dem beweglichen Teil des Aktuators eingebettet, der aus nicht magnetischem Material besteht. Dank der speziellen Konstruktion verfügt die ATA-Serie über eine sehr geringe bewegte Masse und zeichnet sich durch schnelle Reaktionszeiten aus. Das Kabel, das den Aktuator mit Strom versorgt, ist am Gehäuse fixiert und folgt nicht den Bewegungen des Aktuators. Das erhöht nicht nur die Lebensdauer der Kabel, sondern ermöglicht auch schnellere Taktzeiten als bei Antrieben mit bewegten Kabeln.

Anzeige

Das Unternehmen A-Drive Technology präsentiert sich und seine Produkte auf der Fachmesse Motek, 8. bis 11. Oktober 2012 in der Neuen Messe Stuttgart, Halle 9, Stand 9212. jg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Antriebsverstärker: Gut bei wiederholtem Bremsbetrieb

AntriebsverstärkerGut bei wiederholtem Bremsbetrieb

Sieb & Meyer erweitert seine bestehende Produktpalette der multilevelbasierten Antriebsverstärker SD2M um zwei Geräteausführungen mit DC-Spannungsversorgung.

…mehr
Antriebsverstärker Sieb & Meyer

AntriebsverstärkerNeue geberlose Sicherheitsfunktionen

Sieb & Meyer stellt Anwendern der SD2-Antriebsverstärker zwei neue geberlose Sicherheitsfunktionen zur Verfügung, die speziell für rotierende Motoren ohne Drehzahlgeber konzipiert sind.

…mehr

EntwicklungsplattformSieb & Meyer entwickelt Antriebsverstärker kosteneffizient

Die Entwicklungsplattform SD3 ermöglicht Sieb & Meyer eine flexible und kosteneffiziente Entwicklung von kundenspezifischen Antriebsverstärkern. Unterstützt werden Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit Synchron- oder Asynchronmotoren sowie dynamische Motion-Anwendungen, z.

…mehr
Antriebsverstärker SD2/SD2S

Regelgüte verbessernAntriebsverstärker mit Wicklungserkennung

Sieb & Meyer hat bei seinen Antriebsverstärkern SD2/SD2S die Funktion einer Wicklungserkennung implementiert. So lassen sich permanent erregte Synchronmotoren anhand der tatsächlichen Motordaten betreiben, woraus eine verbesserte Regelgüte folgt.

…mehr
SPS IPC Drives: Synchronmotor kombiniert mit Kompaktverstärker

SPS IPC DrivesSynchronmotor kombiniert mit Kompaktverstärker

Anlässlich der diesjährigen SPS IPC Drives, die am vergangenen Donnerstag mit einer rekordverdächtigen Besucherzahl von 56.874 zuende ging, präsentierte Wittenstein die kompakten Antriebsverstärker "simco drive" und die innovative Synchronmotoren-Baureihe "cyber dynamic line". Beide Linien sollen sich auf ideale Weise ergänzen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung