Jetzt auch Antriebstechnik

TQ-Systems gründet TQ-Drives

TQ-Systems hat einen neuen Geschäftsbereich – TQ-Drives – aufgebaut. Kern des Angebots sind Antriebe mit RoboDrive-Technologie, die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurden und zwischenzeitlich mit einer breiten Produktpalette für die Industrie aufwarten.

Kern des Angebots von TQ-Drives sind Antriebe mit RoboDrive-Technologie, die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurden und zwischenzeitlich mit einer breiten Produktpalette für die Industrie aufwarten.

Neben den klassischen Elektronikdienstleistungen bietet TQ-Systems fertige Lösungsbausteine an, mit denen Kunden ihre Produkte schnell und kostenoptimiert umsetzen können und das entsprechend ihrer individuellen Anforderungen. Durch spezielle Branchenbausteine und ergänzende Komponenten wie Antriebslösungen kann der Kunde sein Produkt nun komplett bei TQ realisieren.

„Unsere Strategie, dem Kunden Komplettlösungen anzubieten, haben wir über die Elektronik hinaus ausgedehnt. Indem wir auch fertige Lösungsbausteine für Antriebe im Programm haben, profitieren Kunden von einem Produkt aus einem Guss. Wir stimmen die Elektronik, die Mechanik und den Antrieb sorgfältig aufeinander ab. Da alles bei TQ entwickelt und produziert wird, ist ein reibungsloser Prozess garantiert“, erklärt TQ-Geschäftsführer Detlef Schneider. Das Konzept der Lösungsbausteine generiert Wettbewerbsvorteile sowohl für den Kunden als auch für TQ: „Wir reduzieren Entwicklungszeiten, -kosten sowie -risiken und sparen Fertigungskosten ein“, fasst Detlef Schneider zusammen.

Der Geschäftsbereich TQ-Drives ist in Weßling bei München angesiedelt, nur wenige Kilometer vom TQ-Hauptsitz in Seefeld entfernt. Die Produktion der Antriebe soll künftig auch von Seefeld nach Weßling verlagert werden, sodass die komplette Antriebskompetenz an einem Ort konzentriert ist. „TQ-Drives stellt den Kunden einen umfassenden Lösungsbaukasten und spezifisches Know-how zur Lösung der Integrationsaufgabe zur Verfügung. Unsere Antriebe vereinen hohe Drehmomententwicklung und eine hohe Leistungsdichte bezogen auf Gewicht und Bauraum. Auch Größen wie Gleichlauf, Dynamik und thermische Anbindung sind an besonders hohen Anforderungen, wie etwa in der Robotik, ausgerichtet“, unterstreicht Reinhard Rasch, Leiter des Geschäftsbereichs TQ-Drives. kf

Anzeige

SPS IPC Drives, Halle 4, Stand 4-239

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite