Tangentialablauf

Abwickler mit Antrieb

Im Rahmen der diesjährigen Fachmesse Wire in Düsseldorf, der wichtigen Leistungsschau für Drahthersteller und Weiterverarbeiter, hat das Unternehmen Mobac seinen neuen angetriebenen Tangentialablauf DP560/800AT vorgestellt. Dieser Abwickler für Einzel- und Mehrfachdrähte oder isolierte Adern zeichnet sich besonders durch seine bedienungsfreundliche Geometrie aus. Drehzahl und Zugregelung des Wickelgutes werden durch einen Tänzerarm über Sensor und Frequenzumrichter gesteuert. Die Zugvorwahl erfolgt über Potentiometer und Ansteuerung eines Stillstandsmotors. Als Option ist ein Zugspannungsmesser mit Anzeige lieferbar. Der Abwickler ist verwendbar für Spulen bis zu einem Durchmesser von 800 Millimeter und bis 1.200 Kilogramm Gewicht, die maximale Liniengeschwindigkeit beträgt 350 m/min. Die Zugspannung ist einstellbar zwischen 1,2 N und 100 N. Es können Einzeldrähte zwischen 0,35 und 2,2 Quadratmillimeter sowie Vielfachdrähte von 0,12 bis sechs Quadratmillimeter verwendet werden. Der Antrieb der einseitig gelagerten Welle erfolgt durch einen Drehstrommotor mit Frequenzumrichter. Der Abwickler ist mit einer beziehungsweise zwei Spulstellen lieferbar. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoransteuerung

Softstarter oder Frequenzumrichter?

Der effiziente Betrieb von Elektromotoren wird zunehmend wichtiger. Neben einem reibungslosen Ablauf spielen auch Umweltvorschriften sowie Energiekosten eine Rolle. Projektplaner und Ingenieure müssen sich für die beste Technologie zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite