Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Aerodynamisch und spielfrei

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

StahllamellenkupplungenAerodynamisch und spielfrei

KTR erweitert das Programm der bewährten Rigiflex-N-Stahllamellenkupplungen. Die neue Baureihe Rigiflex-HP die sich unter anderem auch in Spezialpumpen einsetzen lässt, eignet sich für Anwendungen mit höchsten Drehzahlen. Die grundlegenden Konstruktionsprinzipien - Ganzstahlbauweise mit geschichteten, taillierten Lamellenpaketen, spielfreie Drehmomentübertragung, hohe Verlagerungsfähigkeit, Wartungsfreiheit und Konformität mit API 610/ API 671 - bleiben erhalten. Neu sind die nochmals verbesserten Fertigungstoleranzen und Wuchtgüten sowie das geänderte Design, das sich unter anderem durch eine verbesserte Aerodynamik auszeichnet. Dank dieser Merkmale eignet sich die Kupplungsbaureihe für Drehzahlen bis 13.000 min-1. Dadurch ergeben sich Umfangsgeschwindigkeiten von bis zu 200 m/s.

sep
sep
sep
sep
Stahllamellenkupplungen: Aerodynamisch und spielfrei

Bei der Entwicklung der Kupplungen hatten die Ingenieure anspruchsvolle Einsatzfälle wie Gas- und Dampfturbinen sowie Turbokompressoren im Blick. Auch Antriebe von Großventilatoren erreichen sehr hohe Drehzahlen und benötigen dementsprechend „hochtourige“ Stahllamellenkupplungen.

Anzeige

Die Kupplungsbaureihe ist in zehn Standardbaugrößen verfügbar und überträgt Drehmomente bis 429.000 Nm. Alle Baugrößen sind in zwei Bauformen erhältlich. Die Rigiflex-HP C (Compact) eignet sich zum direkten Anbau an Flanschverbindungen. Die Bauform L (Large) ist die Nabenausführung für große Bohrungsdurchmesser. Bei beiden Kupplungsbauarten sind die Zwischenstücke ausbaubar, so dass nicht nur die Kupplung einfach montiert und demontiert werden kann, sondern auch der gesamte Antriebsstrang gut zugänglich ist. jg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Entlastungsventil: Wartungsfrei und zuverlässig

EntlastungsventilWartungsfrei und zuverlässig

Das EVN 2.0 repräsentiert die neueste Generation von Hoerbiger Entlastungsventilen. Es bietet sehr hohe Zuverlässigkeit der Explosionsdruckentlastung ohne Flammenaustritt und kombiniert den neuesten Standard nach EN 16009 mit den bereits bewährten Vorteilen einer unterdruckfesten Bauweise mit einer fast vollständigen Wartungsfreiheit.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

KTR Systems

Mehr als KupplungenKTR firmiert um

Zum Jahresbeginn wechselt die KTR Kupplungstechnik GmbH ihren Firmennamen in KTR Systems GmbH. Der neue Name soll die Vielfalt des KTR-Leistungsspektrums verdeutlichen.

…mehr

Bremsen-Profi baut internationale Präsenz ausKTR gründet Tochtergesellschaft in Südafrika

KTR baut ihre internationale Präsenz weiter aus und hat die KTR COUPLINGS S. A. (Pty.) Ltd. mit Sitz in Johannesburg gegründet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung