Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Neuer VLM-Servomotor schließt die Lücke

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

SPS IPC DrivesNeuer VLM-Servomotor schließt die Lücke

Kollmorgen präsentiert auf der SPS IPC Drives seine VLM-Servomotoren. Sie schließen die Lücke zwischen Schrittmotoren und Hochleistungsservomotoren.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik: Neuer VLM-Servomotor schließt die Lücke

Die neuen Synchronservomotoren bieten Maschinenbauern und -anwendern ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich von 0,5 bis 4,5 Nm Dauer- und bis 16 Nm Spitzendrehmoment sowie Drehzahlen bis 6000 1/min. Zugleich überzeugen sie durch flexible Konfigurierbarkeit sowie bewährte Kollmorgen-Qualität und -Zuverlässigkeit. Damit sind sie eine besonders sinnvolle Lösung für zahlreiche Anwendungen, bei denen Schritt- und Asynchronmotoren an ihre Grenzen stoßen und High-Performance-Servomotoren nicht zwingend erforderlich sind. Die vielen standardmäßigen Gestaltungs- und Auslegungsoptionen erlauben Ingenieuren, die Lösung von vornherein optimal auf ihre Anwendungen und Maschinen zuzuschneiden. Dadurch wird der Zeit- und Kostenaufwand für die Installation minimiert und das Preis-Leistungs-Verhältnis weiter verbessert. Die VLM-Motoren mit 60- oder 90-mm- bzw. NEMA-23- oder 34-Standardrahmen sind jeweils in den sechs meist genutzten Motorbaugrößen und mit zwölf verschiedenen Standardwicklungen erhältlich. Die Möglichkeit der Wellenkonfiguration erleichtert die nahtlose Integration in nahezu jedes System.

Anzeige

Als Rückführeinheiten stehen Digitaler Resolver (SFD), Resolver, Encoder und Hall-Sensoren zur Verfügung. Die VLM-Motoren erreichen Dauerdrehmomente bis 4,5 Nm und Spitzendrehmomente bis 16 Nm und können in Stromnetzen mit 230 V Wechselspannung betrieben werden.

Die neuen Motoren erfüllen die ROHS-Richtlinien, eine CE- und UL-Zertifizierung. Petr Osipov, Produktmanager Motoren bei Kollmorgen Europe: "Gemäß dem Motto "Think Forward" bieten wir Maschinenbauern und Maschinennutzern mit den VLM-Servomotoren einen weiteren messbaren Mehrwert: Bei vielen Anwendungen können sie nun auf einen technisch ausgereiften, qualitativ hochwertigen und individuell konfigurierbaren Synchronservomotor mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis zurückgreifen." kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
Integration von Robotersteuerungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr
Jürgen Lieber

Interview mit Jürgen Lieber„Roboter müssen kommunikativer werden“

Roboter gelten als Schlüsselfaktor innovativer Internet-of-Things-Konzepte und als Wegbereiter intelligenter Automatisierungsprozesse. Jürgen Lieber, Offer Manager OEM Solutions/PacDrive bei Schneider Electric, erläutert, welches die aktuellen Entwicklungen am Markt sind.

…mehr
Leiterplatten

Skalierbares AutomatisierungskonzeptFlexibel mit Standards

Damit es bei Leiterplatten gelingt, immer mehr Leistung auf kleinere Fläche zu packen, arbeiten Entwickler von Steckverbindern daran, mehr Stromleistung und dichtere Kontakte in leichteren und kleineren Steckverbindern unterzubringen. Zur Sicherung von Qualität und Flexibilität setzt das britische Unternehmen Harwin plc auf Automatisierungslösungen von Festo.

…mehr
Sensorlösungen von Sick

Kommunikative SensorenSensorlösungen für die Smart Factory

Auf der SPS IPC Drives 2017 präsentiert Sick intelligente und kommunikative Sensoren und Sensorlösungen für die Smart Factory. Arbeitsstationen können damit ihre Abläufe und Funktionen eigenständig koordinieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung