Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Kommunikative Systeme

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

Smart-MotorenKommunikative Systeme

Moog Animatics bietet nun in der bewährt, kompakten Baugröße NEMA 23 der Smart-Motoren, die Optionen SM23165D-CDS und SM23165DT-CDS an. Diese integrierten Positioniersysteme verfügen über eine CAN-Schnittstelle, eingebettet in den D-Sub 15 Stecker. Diese erlaubt eine volle CAN-Slave-Funktionalität gemäß dem CiA Standard DS402. Desweiteren können die Systeme untereinander auf dieser CANopen-Plattform miteinander kommunizieren und hierbei sogar die Masterfunktion übernehmen - diese anwenderfreundliche, leicht zu programmierende Kommunikation vermarktet der Anbieter unter dem Begriff Combitronic.

sep
sep
sep
sep
Smart-Motoren: Kommunikative Systeme

Ein Vorteil dieser Integration des CANopen in den D-Sub 15 ist der mögliche Anbau einer mechanischen Bremse auf der rückwärtigen Welle des Motors. Damit erweitert sich das Einsatzspektrum des Smart-Motors, insbesondere für vertikale Applikationen mit CANopen.
Die CDS-Option lässt sich auch mit der Option AD1 kombinieren. Somit stehen dem Anwender zehn weitere optoentkoppelte Ein- und Ausgänge zur Verfügung, die eine direkte Verarbeitung von Sersorsignalen ohne externe I/O-Module erlaubt.

Anzeige

Die Smart-Motoren des Herstellers sind Motion-Control-Systeme mit integriertem Servomotor, Drive und Encodern. Jeder Smart-Motor lässt sich als Slave oder Master betreiben – mit der Möglichkeit unter Combitronic mit bis zu 100 Motoren zu kommunizieren.

Schon gewusst? Animatics wurde mit der Vision gegründet, im Bereich der Automatisierung integrierte Komplettlösungen anstelle von diskreten Komponenten anzubieten. Im Jahr 1987 erfolgte die strategische Ausrichtung in diesen Bereich, 1989 kamen die ersten Animatics-Produkte auf den Markt, die auf einer ausgeprägten kunden- und serviceorientierten Basis entwickelt wurden. Die Ausrichtung der kundenorientierten Innovation führte im Jahr 1995 mit dem patentierten Smart-Motor zum Durchbruch in der Automatisierungsbranche, wofür das Unternehmen die Auszeichnung “Best Products of 1995” by Design News erhielt. jg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schrittmotorantriebe: Software-Quartett

SchrittmotorantriebeSoftware-Quartett

Koco Motion bietet mit den Lexium M Drive eine neue Generation integrierter Schrittmotorantriebe in den Flanschgrößen NEMA 23 und NEMA 34. Mit der benutzerfreundlichen Lexium-Software-Suite lassen sich die Antriebe für alle elektrischen Schnittstellen einfach parametrieren oder programmieren.

…mehr
Schrittmotoren: Antriebe mit Schnittstelle

SchrittmotorenAntriebe mit Schnittstelle

Koco Motion präsentiert die Lexium M Drive-Schrittmotorantriebe von Schneider Electric mit den Schnittstellen CANopen und Ethernet. Damit stehen der Industrieautomation robuste, sichere und zuverlässige integrierte Motoren zur Verfügung.

…mehr
Induktive Wegaufnehmer: Ansteuerelektronik auslagern

Induktive WegaufnehmerAnsteuerelektronik auslagern

Induktive Wegaufnehmer haben sich im industriellen Einsatz bestens bewährt. Mit der IE25 Reihe gibt es jetzt kleine Sensoren, deren Ansteuerelektronik zusammen mit der Digitalschnittstelle ausgelagert ist.

…mehr
Servoregler: Digital und leistungsfähig

ServoreglerDigital und leistungsfähig

Der Servo-Antriebsspezialist ESR Pollmeier stellt die neueste Generation seiner digitalen Servoregler vor: mit mehr Prozessorleistung, Profinet und einer universellen Schnittstelle für alle Motor-Lagegeber.

…mehr
Schrittmotorantrieb: Schneller Schritt

SchrittmotorantriebSchneller Schritt

Mit dem kompakten Plug & Drive Motor PD2-N hat der Antriebsspezialist Nanotec Electronic sein Angebot an integrierten Schrittmotoren erweitert. Das Modell in 42er Baugröße (Nema 17) eignet sich für Antriebsaufgaben, bei denen es auf eine kleine Baugröße der gesamten Einheit ankommt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung