Sicherheitskupplungen

Spielfrei und doch flexibel

Um Werkzeugmaschinen zu schützen, sind Sicherheitskupplungen seit Jahrzehnten aus vielen Anwendungen in der Antriebstechnik nicht mehr wegdenkbar. Als Kollisionsschutz bewahren sie Maschinen und Anwender vor Schäden, Stillstandzeiten und somit auch Unkosten.

Um Werkzeugmaschinen zu schützen, sind Sicherheitskupplungen seit Jahrzehnten aus vielen Anwendungen in der Antriebstechnik nicht mehr wegdenkbar.

Die Reihe SKB-KS von Jakob Antriebstechnik für direkte Antriebe ist laut Hersteller spielfrei und aufgrund des Metallbalganbaus flexibel, um Fehlausrichtungen zu kompensieren. Die balgseitige Konus-Klemmbuchse sei rotationssymetrisch und erlaube die Übertragung großer Drehmomente bei hohen Geschwindigkeiten. Die Sicherheitskupplungen der Baureihe übertrage Drehmomente von 2 bis 2000 Nm. Sonderanfertigungen oder alternative Baulängen sind auf Anfrage ebenfalls möglich. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kupplungslösungen

Gegen den Spieltrieb

Werkzeugmaschinen müssen schnell, flexibel und dennoch präzise arbeiten. So treffen fehlerfreie Positionierungen mit Toleranzen nahe null auf Antriebsleistungen mit höchsten Dynamiken. Solche Systeme funktionieren nur exakt, wenn Aspekte wie...

mehr...

Sicherheitskupplungen

R + W auf der SPS IPC Drives

Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung, die SPS IPC Drives, findet vom 28. bis 30. November 2017 auf dem Nürnberger Messegelände statt. Die Messe bietet den Besuchern eine Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite