Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Konformitätsklasse A und B

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

ServoverstärkerKonformitätsklasse A und B

Kollmorgen ergänzt seine bisherige AKD-Servoverstärker-Serie um Modelle mit Profinet. Die neuen Umrichter verbessern nicht nur Leistung, Durchsatz und Genauigkeit von Profinet-basierten Maschinen, sie ermöglichen den Maschinenbauern auch, eine einheitliche Drive-Plattform mit gemeinsamer grafischer Nutzeroberfläche (GUI) für verschiedene Anwendungen zu nutzen. Dadurch fallen Engineering-Aufwand und Kosten weg, die mit dem Verstehen und Programmieren sowie der Lagerung unterschiedlicher Umrichtertypen verbunden sind.

sep
sep
sep
sep
Servoverstärker: Konformitätsklasse A und B

Wie alle anderen AKD-Modelle verbinden auch die neuen Servoumrichter eine außerordentlich hohe Flexibilität mit Skalierbarkeit und Dynamik, um die Anforderungen fast aller Anwendungen zu erfüllen. Die neuen Varianten bedienen die Profinet-Konformitätsklassen A und B, sodass Nutzer über diese Kommunikation die Regelkreise konfigurieren sowie Geschwindigkeit, Motion-Aufgaben oder Controller-definierte Motion-Profile bestimmen können. Anwender können die Real-Time-Zyklusdaten zudem mit Hilfe jedes Signals konfigurieren, das nötig ist, sofern es von den Zyklusdaten unterstützt wird. Dadurch ist es möglich, die speziellen Anforderungen verschiedener Applikationen zu erfüllen.

Anzeige

Der AKD ist für den 120/240 VAC- oder 480 VAC-Betrieb verfügbar. Es stehen Geräte mit Nenn-Ausgangsströmen von 3 A (9 A Peak) bis 24 A (48 A Peak) zur Verfügung. Noch in diesem Jahr kommen die Varianten 48 A (96 A Peak) und 96 A (192 A Peak) dazu. Maschinenbauer können dank der hohen Leistungsdichte und Kompaktheit – die Variante 6 A (18 A Peak) ist nur 168 mm x 57 mm x 153 mm groß – bei gleicher Leistung ihre Maschinengröße reduzieren oder aber bei gleicher Maschinengröße die Leistung erhöhen. Die einheitliche Schnittstelle und Hardware beschleunigt auch Inbetriebnahme und Fehlerbehebung.st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ServoverstärkerVon der Umrüstung auf sichere Servoantriebstechnik profitieren

Schunk Hoffmann Carbon Technology ist ein Hersteller im Bereich Starter- und Kraftstoffpumpen-Kohlen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen hatte nach der Umstellung von einer hydraulischen auf eine elektrische Servo-Spindel-Presse immer wieder Störungen. Die Kurzschlüsse auf der Platine des damalig eingesetzten Antriebsreglers hielten offensichtlich dem Kohlestaub nicht Stand. 

…mehr
Safe-Motion-Lösung: Bremsen an vertikalen Achsen überwachen

Safe-Motion-LösungBremsen an vertikalen Achsen überwachen

Pilz erweitert sein Portfolio für die sichere Überwachung von Bremsen an vertikalen Achsen. Je nach Anwendungsfall und Betriebsart stehen verschiedene Lösungsansätze zur Verfügung, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit vereinen. Das Angebot reicht von einem reinen Bremsentest über die Ansteuerung von zwei leistungsstarken Halte-und Sicherheitsbremsen bis hin zur redundanten Absturzsicherung nach Kat. 3, EN ISO 13849-1.

…mehr
Servoverstärker: Universell einsetzbar

ServoverstärkerUniversell einsetzbar

Kürzlich präsentierte Hiwin den neuen universellen Servoverstärker D1-N, der auf die Bedürfnisse von europäischen Maschinenbauern zugeschnitten ist. Der Servoverstärker eignet sich nicht nur für rotative Servomotoren, sondern auch für Linear- und Torquemotoren, und deckt damit die gesamte Motorpalette des Anbieters ab.

…mehr
HMI-Schnittstelle: Transparente Verbindung

HMI-SchnittstelleTransparente Verbindung

In Produktionslinien liegen wichtige Komponenten oft an verschiedenen Enden einer Anlage, in anderen Räumen oder sogar auf unterschiedlichen Etagen. In einem stark dezentralisierten System ist es allerdings schwierig, einen Fehler in einem SPS-Programm zu finden und zu beheben und gleichzeitig den laufenden Betrieb der Anlage weiter zu beobachten.

…mehr
Servoverstärker: Einen neuen 2-Achser

ServoverstärkerEinen neuen 2-Achser

hat die Jenaer Antriebstechnik für das Frühjahr angekündigt. Die Servoverstärker-Serie Ecovario wird dann in der Ausführung bis 1,4 kW in unveränderter Gehäusegröße auch als 2-Achser verfügbar sein. Gegenüber der bisherigen Generation ist er zudem mit einem neuen, leistungsfähigeren digitalen Signalprozessor ausgestattet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung