Schutzelemente

Pöppelmann blue für mehr Nachhaltigkeit

Neues und Innovatives von Pöppelmann Kapsto pünktlich zur Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018: Bei der Division für Schutzelemente der auf Kunststoff spezialisierten Pöppelmann-Group steht Pöppelmann blue, eine unternehmensweite Initiative für mehr Nachhaltigkeit im Kunststoff-Segment, im Messe-Fokus. Zudem wird der besonders schnell demontierbare Kegelverschluss GPN 608 mit praktischer Grifflasche vorgestellt sowie ein ganzes Maßnahmenpaket, das Kunden bei der Optimierung ihrer Time-to-Market effektiv unterstützt.

Recycling statt Restmüll: Schutzkappen und -stopfen werden nach der Demontage zukünftig z. B. an Pöppelmann Kapsto zur Wiederaufbereitung zurückgeführt. (Bild: Pöppelmann)

Pöppelmann blue – durchgängige Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe

Im Fokus des Messeauftritts steht die breit angelegte Initiative Pöppelmann blue. Darunter bündelt der Kunststoffspezialist unternehmensweit zahlreiche Projekte, die sich für eine durchgängige Kreislaufwirtschaft engagieren. Ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie der Pöppelmann-Group ist dabei die Verwendung von Recyclingmaterial. Pöppelmann Kapsto informiert am Messestand über spannende Neuentwicklungen, mit denen die Division zu der umfassenden Initiative der Gruppe beiträgt.

Pöppelmann blue: Wiederverwertung der Kapsto-Schutzelemente im Rahmen der unternehmensweiten Initiative für mehr Nachhaltigkeit. (Bild: Pöppelmann)

Kegelverschluss GPN 608 – einzigartige Grifflasche für schnelle Demontage

Mit dem neuen Kegelverschluss GPN 608, universell einsetzbar als Stopfen oder Kappe, vereinfacht das Unternehmen jetzt das Handling. Durch die innovative Grifflasche im geschützten Design lässt sich das gut abdichtende Schutzelement, das zum Verschließen von Bohrungen und Innengewinden sowie zur Abdeckung von Bolzen und Außengewinden eingesetzt wird, gut greifen und einfach entfernen – und sorgt für deutliche schnellere Demontage-Prozesse.

Anzeige

Erfolgsfaktor „Zeitersparnis“ 

Bei steigender Innovationsgeschwindigkeit ist die Time-to-Market eine der wichtigsten Größen in der Produktentwicklung. Hierfür hat Pöppelmann Kapsto ein ganzes Maßnahmenpaket entwickelt, das Prozesse beschleunigt und Kunden mit kürzesten Reaktionszeiten unterstützt. Die Entwicklung von Neuprodukten und Werkzeugen erfolgt unter dem Aspekt der noch schnelleren Verfügbarkeit und zeitsparenden Anwendung. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum des Unternehmens einen optimierten Service unter den Stichworten „Next Day Delivery“, „FastLane“ und „Priority Production“. Auch die internen Prozessketten wurden auf das Ziel der Beschleunigung auf allen Ebenen noch besser abgestimmt. am

Hannover Messe, Halle 23, Stand B40 und Halle 5, Stand B18

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte...

mehr...

Editorial

Zusammenrücken!

Bald ist es wieder so weit: Die Hannover Messe steht an. Für viele Unternehmen ist sie eine der wichtigsten Messen des Jahres – die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Und für uns Besucher hält Hannover immer wieder Überraschungen bereit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite