Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Hohe Überlastkapazität

Antrieb für Sensor-SchrauberLeise Schrauber mit Feingefühl

Mikro-Sensor-Schraubsysteme

Leise, hoch dynamische Kleinstantriebe mit großer Leistung in kleinem Bauraum erlauben es, Kleinkomponenten sachgemäß mit Hilfe von robusten Sensor-Schraubern zu montieren.

…mehr

SanftanlasserHohe Überlastkapazität

Bei Biogasanlagen wird die Biomasse über eine Förderschnecke transportiert. Da Gewicht und Umfang der Biomasse variieren, kommt es häufig zur Überlastung des Motors. Abhilfe könnte ein digitaler Sanftanlasser oder Frequenzumrichter schaffen, um automatisch das Drehmoment des Motors zu erhöhen. Jedoch sind solche Geräte in der Anschaffung sehr teuer.

sep
sep
sep
sep
Sanftanlasser: Hohe Überlastkapazität

Eine kostenoptimierte Lösung bietet Igel Electric an. Die analoge Sanftanlasserbaureihe ISA-B des Sendenhorster Unternehmens verfügt aufgrund ihrer hohen Leistungskomponenten über eine hohe Überlastkapazität. In Kombination mit hochwertigen Thyristoren nutzt das Unternehen ein Aluminium Strangguss-Gehäuse, das die entstehende Wärme optimal abführt. Dadurch sind die Sanftanlasser besonders gut für den Einsatz an Förderschnecken oder Rührwerken von Biogasanlagen geeignet.

Es ist das einzige Unternehmen, das für seine Sanftanlasser solche Gehäuse einsetzt. In der Regel werden hierfür Spritzgussgehäuse aus Kunststoff genutzt, die aber wärmeisolierend wirken. Dadurch wird die Wärme aus dem Gehäuseinneren nur ungenügend abgeführt, was letztendlich sogar den Totalausfall des Sanftanlassers zur Folge haben kann. Die Sanftanlasser verlängern hingegen nicht nur die Betriebsdauer, es lassen sich zudem Wartungs- und Reparaturkosten minimieren.
Jörg Westhoff, Geschäftsführer des Unternehmens: „Die Kombination von hochwertigen Leistungskomponenten mit unserem Aluminium Strangguss-Gehäuse sorgt für eine hohe Überlastkapazität, die gerade beim Betrieb von Biogasanlagen notwendig ist. Diese Kombination ist einmalig im Markt.“ st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Sanftanlaufgeräte: Besonders sanft

SanftanlaufgeräteBesonders sanft

zum Motor und zum speisenden Netz ist die neue Generation der Sanftanlaufgeräte vom Typ Ministart GI 9014 aus dem Hause Dold aufgrund ihrer optimierten Stromregelung. Diese Softstarter mit elektronischem Motorvollschutz bis 110 kW sind für die Steuerung von Asynchronmotoren mit bis zu 200 A ausgelegt.

…mehr
Sanftanlaufgerät: Erfolgreich mit drei Phasen

SanftanlaufgerätErfolgreich mit drei Phasen

heißt nicht die neue SCOPE-Ratgeberrubrik, nein. Peter Electronic aus Berg ist erfolgreich mit seinem dreiphasengesteuerten volldigitalen Sanftanlaufgerät Versi-Start i III aus der Performance Reihe. Erhältlich ist das Gerät im Leistungsbereich von 7,5 bis 800 kW.

…mehr

KurzschlussSanft angehen lassen

sollen es Wärmepumpenapplikationen immer öfter. Speziell für die Anforderung vieler Energieversorger, die Anlaufströme für Verdichter zu begrenzen, hat Igel Elektronik daher den digitalen Sanftanlasser ISA-OEM entwickelt.

…mehr
Motorstarter: Sanfter Anlauf

MotorstarterSanfter Anlauf

Siemens Industry Automation erweitert sein Produktspektrum der Sirius-Sanftstarter um den kompakten Sirius 3RW30.

Die Geräte in vier Baugrößen ermöglichen sanfte Motorenstarts in Standardanwendungen wie Pumpen, Förderbänder oder Lüfter bis 55 Kilowatt bei 400 Volt.

…mehr
Sanftstarter: Das 2-phasige Ansteuerverfahren

SanftstarterDas 2-phasige Ansteuerverfahren

des Sirius 3RW40 von Siemens A&D ermöglicht den sanften Start von Motoren - durchgängig bis zu einem Leistungsbereich von 250 kW (bei 400V). Das vermeidet Stromspitzen und damit auch teure Netzschwankungen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung