Pick & Place-Modul

Kein Nicken und Gieren

Kurze Taktzeiten, lange Lebensdauer, eine hohe Flexibilität und Verfügbarkeit sowie Wartungsarmut – so lauten die Vorteile der Pick & Place-Module von Yaskawa gegen Nicken und Gieren. Erreicht wird dies mit einer aus einem Al-CFK Verbundwerkstoff ausgebildeten X-Achse, einer schwingungsarmen Z-Achse aus Aluminiumguß sowie durch den Einsatz von energieeffizienten und verschleißarmen Direktantrieben.

Bis zu fünf Kilogramm schwere Produktgewichte positioniert das einbaufertige Komplettsystem mit einer Genauigkeit von +/-0,01 mm in dem von drei Seiten frei zugänglichen Arbeitsbereich. Auf diese Weise bleibt der Bereich für die Montage, die Elektronikbestückung und die Verpackung flexibel nutzbar. Der Arbeitsbereich kann wahlweise 10-300 mm in der X- und maximal 100 mm in der Z-Achse umfassen. Die Einbaulage kann sowohl vertikal als auch horizontal als kleiner XY-Tisch angewendet werden. Serienmäßig ist bei der vertikalen Einbaulage das Gewichtsausgleichselement in der Z-Achse integriert, um die X-Schlittenposition ohne bestromten Z-Motor zu halten.
Yaskawa stellt dem Kunden diese Pick & Place-Module kombinierbar in sechs Varianten, mechanisch und elektrisch getestet als einbaufertige Systeme mit allen nötigen Antriebs-, Positionier- und Steuerungskomponenten zur Verfügung. Klug genutzt, minimiert das für den Anwender das Projektrisiko, die Kosten sowie den Zeitaufwand für die Projektierung und die Inbetriebnahme. Letztlich verbessert sich so auch die Prozess-Sicherheit des Antriebssystems. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Yaskawa

Neue Produktionsstandorte in Slowenien

Nach dem Bau der ersten europäischen Roboterfabrik im slowenischen Kočevje setzt Yaskawa die Expansionsstrategie in Europa fort. In Slowenien ist die Errichtung neuer Produktionsstandorte für die Fertigung von Frequenzumrichtern, Servoantrieben und...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite