Meusburger auf der AMB

Normalien als Wettbewerbsvorteil

Auf der AMB zeigte Meusburger sein umfangreiches Programm an Normalien – von spannungsarm geglühten Platten und Normstäben ab Lager bis hin zu Sonderplatten.

Meusburger Normalien auf der AMB 2016

Alle Produkte für den Maschinen- und Vorrichtungsbau sind in unterschiedlichen Materialqualitäten und Ausführungen lieferbar. Auch verschiedene Fertigungstechnologien wie das Brennschneiden, Sägen, Tieflochbohren, Fräsen, Schleifen oder Drehen werden vom Normalienhersteller angeboten.

Auf der AMB konnten Besucher Muster der unterschiedlichen Fertigungstechnologien begutachten und im aktuellen Katalog «Platten und Stäbe 2016/2017» blättern. Dieser ist übersichtlich gestaltet und bietet Informationen zu den Normplatten und Stäben, Anwendungen, Fertigungstechnologien, CAD Standards sowie Vergleichs- und Toleranztabellen.

Beim Info-Terminal konnten Besucher der AMB den Meusburger Online-Katalog mit seinen digitalen Assistenten direkt vor Ort ausprobieren. Am Messestand herrschte ein reger Austausch über den Trend zur Standardisierung im Maschinen- und Vorrichtungsbau. Denn gerade in dieser Branche, wo oftmals keine Maschine der anderen gleicht, kann die Verwendung von Normalien den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen.

Alle Platten und Stäbe von Meusburger sind spannungsarm geglüht, präzise vorgefertigt und ab Lager frei Haus lieferbar. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite