Mechatronische Antriebssysteme

Neuer Vice President Research and Development bei Bühler Motor

Mit Wirkung vom 1. Februar 2016 hat Mounir Kudsi die Verantwortung für den Bereich Forschung und Entwicklung der Bühler Motor GmbH übernommen. Als Vice President Central Research and Development folgt er auf Dr. Ralph Böhm, der sich neuen Herausforderungen widmet.

Mounir Kudsi ist seit Februar 2016 Vice President Research and Development bei Bühler Motor.

Kudsi bringt umfangreiche Erfahrung bei der Entwicklung kundenspezifischer Antriebslösungen in seine neue Funktion ein.

Seit seinem Einstieg bei Bühler Motor als Entwicklungsingenieur im Jahre 2001 war er an der Entwicklung der Bühler Motor Zusatzwasserpumpen beteiligt. Auch bei der Entwicklung und Validierung weiterer Antriebe wie den DSM-Haupt- und Notmotoren, dem ASA–Motor, dem Getrag Aktuator für das Smart-Getriebe und dem Eaton Motor war Mounir Kudsi federführend.

2005 folgte der Wechsel auf die Vertriebsseite als Key Account Manager. Mit seinem ausgeprägten Verständnis der Kundenanforderungen und seinen Erfahrungen als Entwicklungsingenieur gelang es ihm u.a. VW und GM als Kunden zu gewinnen.

2010 schließlich wurde Kudsi die Leitung des gesamten Programmsegments Thermomanagement der Bühler Motor Gruppe übertragen. Hier forcierte er den Aufbau einer Pumpenfamilie für alle denkbaren Einsatzzwecke unterhalb der Hauptwasserpumpe. Das gemeinsame technische Konzept dieser bFlow genannten Pumpenfamilie erlaubt es dem Unternehmen mit deutlich kürzeren Entwicklungszeiten und niedrigeren Kosten auf alle Kundenwünsche zu reagieren.

Anzeige

„Wir sind glücklich, den Bereich Forschung und Entwicklung bei Mounir Kudsi in besten Händen zu wissen. Herr Kudsi kennt wie kaum ein anderer die wachsenden Anforderungen unserer Kunden wie auch unsere eigenen Stärken und Schwächen. Mit ihm sehen wir uns bestens aufgestellt, um genau die innovativen Produkte und Prozesse zu entwickeln, die unseren Kunden auch in der Zukunft den entscheidenden Vorteil im Wettbewerb sichern.“ So Peter Muhr, Präsident und CEO der Bühler Motor GmbH. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bühler Motor

Weitere Funktionen in PKWs elektrifizieren

Unabhängigkeit vom Betriebszustand des Verbrennungsmotors: Das ist der entscheidende Benefit bei der Elektrifizierung weiterer Funktionen in Fahrzeugen. Ob in der Stoppphase beim Anhalten, ob beim Segeln oder Gleiten: Mechatronische Antriebe erhöhen...

mehr...

DC-Motoren

Titan-Golftrolleys elektrisch antreiben

Elektrisch angetriebene Golftrolleys werden bei Golfspielern immer beliebter, weil sich mit ihrer Hilfe das Equipment ermüdungsfrei über den Platz transportieren lässt. Leistungsstarke Kleinmotoren, die sich bereits in der Robotik bewährt haben,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

DC-Kleinmotoren

Mit graphitkommutierten Antrieben

ergänzt Faulhaber seine bewährten Motoren der CR-Reihe. Das erste Modell (Durchmesser 22 mm) dieser neuen Serie CXR wurde bereits im vergangenen Jahr vorgestellt. Auf der Hannover Messe 2010 folgt darauf nun die Erweiterung dieser Motorenreihe mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Längenverstellbare Kupplung

Torsionssteif und flexibel

Unter anderem dort, wo der Raum für die Montage beengt ist, sind längenverstellbare Kupplungen von großem Vorteil, insbesondere wenn sie häufiger getauscht werden müssen. Soll die Kupplung dann noch spielfrei sein, wird es schnell eng am Markt. Eine...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite