Näherungsinitiator

Gegen unzulässige Betriebszustände

Alternativ zur bewährten Lüftüberwachung mit Mikroschaltern bietet Mayr Antriebstechnik jetzt auch ein berührungsloses System mit Näherungsinitiator. Durch das Fehlen mechanischer Teile ist die Lebensdauer der neuen berührungslosen Lüftüberwachung nicht abhängig von der Schalthäufigkeit. Das System ist magnetfeldfest und arbeitet absolut zuverlässig und verschleißfrei. Es ist zudem unempfindlich gegen Stöße und Erschütterungen, da keine beweglichen Elemente vorhanden sind und die Elektronik komplett vergossen ist.

Weitere Vorteile der neuen Entwicklung sind die hohe Schaltpunktwiederholgenauigkeit, die kleine Hysterese und die geringe Temperaturdrift. Der Schaltbolzen für den Näherungsinitiator wird im Werk montiert und ist im Gegensatz zur Lüftüberwachung mit Mikroschalter nicht einstellbar. Anwendungsfehler durch Verstellen der Schaltpunktlage sind ausgeschlossen. Auch dieses Merkmal leistet einen wichtigen Beitrag zu größtmöglicher Funktions- und Betriebssicherheit.

Die berührungslose Lüftüberwachung kann wahlweise als Schließer oder Öffner ausgelegt sein. Bei der Öffner-Funktion erscheint das High-Signal, wenn die Bremse stromlos geschaltet wird. Dabei fällt die Ankerscheibe ab, die Bremse schließt. Ein Bruch des Initiatorkabels wird bei geschlossener Bremse erkannt. Bei der Schließer-Funktion erscheint das Signal, wenn die Bremse bestromt wird und die Ankerscheibe den Rotor frei gibt. Die Bremse ist gelüftet. Erst bei High-Signal bekommt der Motor die Freigabe zum Anlaufen. Das Fahren des Motors gegen geschlossene Bremse ist so zuverlässig ausgeschlossen. Kabelbruch wird bei geöffneter Bremse erkannt.

Anzeige

Die neue berührungslose Lüftüberwachung ist in diverse Bremsen-Baureihen von Mayr integrierbar. Alle Sicherheitsbremsen, die bisher mit einer Lüftüberwachung auf Mikroschalter-Basis ausgestattet werden konnten, können jetzt auch mit dem neuen berührungslosen System mit Näherungsinitiator bestückt werden.st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitsbremsen

Schwerpunkt liegt auf Robotik

Mayr Antriebstechnik hat mit der Roby-servostop-Baureihe kleine, leistungsstarke Sicherheitsbremsen im Programm. Sie sind mit ihrer kompakten Bauform und dem geringen Gewicht auf die Anforderungen der Robotik zugeschnitten.

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite