Elektromotoren

Rohrzuckerpflanzen schreddern

Die Recklinghäuser Elektromaschinenzentrale EMZ konnte durch die kurzfristige und logistisch aufwendige Ersatzstellung eines 17 Tonnen schweren 2.500-kW-Elektromotors die Wiederaufnahme der Rohrzuckerproduktion auf der Insel La Réunion sicherstellen. Hier werden diese Elektromotoren zum Schreddern der Rohrzuckerpflanzen eingesetzt. Wenn der Motor ausfällt, steht die ganze Produktion still. Der Motor war direkt ab Lager bei EMZ verfügbar. Innerhalb von nur vier Tagen wurde der 17-Tonner für seinen Einsatz modifiziert und versandfertig gemacht. Der Transport erfolgte per LKW nach Frankreich. Von dort aus ging es via Air France zum Einsatzort. jg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...
Anzeige

Servomotoren

Antriebe für Fahrerlose Transportsysteme

Autonom navigierende Fahrzeuge revolutionieren aktuell die Lagerlogistik. In vielen großen und mittelständischen Unternehmen findet ein technologisches Umdenken statt. Die ersten Maschinen erledigen mittlerweile eigenständig und zuverlässig ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servomotoren

Völlig losgelöst: Schwebender Roboter

Auf der ISS assistiert der schwebende Roboter CIMON den Astronauten bei ihren Experimenten. Wie in einem Science-Fiction-Film schwebt er dabei frei in der Station. Um seine gewünschte Position zu erreichen und zu halten, verwendet er von...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite