Zahnräder

Schnecken für Hongkong

und Zahnräder für Vietnam, China und Taiwan produziert der Präzisionsteile-Hersteller Lacher in Millionenauflage. Das Pforzheimer Unternehmen ist Spezialist für Dreh- und Verzahnungsteile sowie Kleingetriebe. Mit flexiblen Fertigungsverfahren, unterstützt durch moderne CNC-Bearbeitungstechnik und kurvengesteuerte Maschinen, fertigt es hauptsächlich für die Automobilindustrie und Elektrotechnik.

Darüber hinaus stellt Lacher verstärkt auch Implantataufbauten aus dem nicht ganz einfach zu bearbeitenden Werkstoff Titan her – meist für die Medizintechnik. Und neu entwickelte, sensorgesteuerte Antriebe zur Lamellensteuerung für die Gebäudetechnik gehören ebenfalls zum Portfolio. Der Exportanteil beträgt derzeit satte 49 Prozent. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Analysesysteme

Neue Lösungen für das Verzahnungsmessen

Gleason präsentiert auf der Messe Control zwei Analysesysteme, die der Verzahnungsprüfung neue Möglichkeiten eröffnen sollen: das 300GMSL Multi-Sensor-Zahnradprüfsystem und das GRSL Zweiflanken-Wälzprüfgerät mit integrierter Lasertechnologie.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kunststoffelemente

Verschleiß reduzieren

Zahn- und Kettenräder, mechanisch oder im Spritzgussverfahren gefertigt, mit und ohne Metalleinlegeteile, bieten viele Vorteile: Geräusche werden optimal reduziert, der Selbstschmiereffekt reduziert den Verschleiß.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite