Vorsatzschmiereinheit

Unter der Sonne Afrikas

ist es empfehlenswert, seinen Sonnenschutz immer wieder zu erneuern, sonst droht ein Sonnenbrand. Fast ganz ohne Nachschmieren hingegen kommen Kugelgewindegetriebe jetzt dank der neuen Vorsatzschmiereinheit (VSE) von Rexroth aus. Mit dieser Lebensdauerschmierung sind laut Hersteller bis zu 300 Millionen Umdrehungen oder fünf Jahre Einsatz möglich – und das unter normalen Betriebsbedingungen.

Mit der Vorsatzschmiereinheit in den Durchmessern 20, 25, 32 und 40 bietet das Unternehmen nach eigenen Angaben niedrigste Total Cost of Ownership. Die VSE für angetriebene Spindeln besteht aus Kunststoff und kombiniert einen offenporigen Schaumstoff mit einem Öltank.
Mikrobewegungen in der Kontaktzone fördern minimale Ölmengen an die Spindellaufbahn und benetzen sie mit einem dünnen Ölfilm. Die Kapillarwirkung innerhalb der Einlage fördert automatisch Öl nach. Dabei nimmt die Vorsatzschmiereinheit auch überschüssiges Öl im Bereich der Kontaktzone wieder auf. Diese Funktion soll eine bedarfsgerechte Schmierung gewährleisten und die Gebrauchsdauer der grundbefetteten Mutter zur Lebensdauerschmierung verlängern. Für die optimale Wirkung reicht lediglich eine Vorsatzschmiereinheit an der Mutter. Das eröffnet einen hohen Freiheitsgrad, die VSE Platz sparend in vorhandene Konstruktionen zu integrieren. Die Einheit ist fast mit allen Katalogmuttern kompatibel und kann bei horizontalen und vertikalen Anwendungen eingesetzt werden. Der Hersteller aus Lohr am Main liefert die Vorsatzschmiereinheit in Verbindung mit einem komplett bearbeiteten Kugelgewindetrieb im montierten Zustand als einbaufertige Baugruppe.

Anzeige

Die über die gesamte Lebensdauer optimierte Minimalmengenschmierung schont sowohl die Umwelt als auch Ressourcen und reduziert den Wartungsaufwand in zahlreichen Anwendungen mit normalen Produktionsumgebungen wie Automation und Handling, Transportsystemen oder in industriellen Anwendungen. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien und erzielte 2007 einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. Euro. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kugelgewindegetriebe

Gemütlicher Landhausstil

oder kühle Designermöbel, das ist die Frage, die sich auch Unternehmen häufig stellen - nicht nur, was das Mobiliar angeht, sondern auch bei der Einrichtung ihres Internetauftritts. Da hat sich der Spezialist für Lineartechnik THK für letzteres...

mehr...

Vorausschauende Wartung

Odin sieht alles voraus

Europas führender Bremsscheibenhersteller Buderus Guss setzt mit dem Dienstleistungspaket Odin von Bosch Rexroth auf eine zustandsbasierte Wartung. Das rechtzeitige Erkennen potenzieller Hydraulikausfälle beim Formgießen vermeidet...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite