Schwerlast-Linearsysteme

Schweres leicht nehmen

die neuen Linearachsen DLE 400 und DLE 1000 von Winkel. Sie decken Traglasten bis 1000 kg an der Z-Achse ab. Linearachsen für die Handling- und Automatisierungstechnik fertigt das Unternehmen seit über 20 Jahren. Die neue Baureihe ist für hochgenaue Anwendungen bis Verfahrgeschwindigkeiten von 6 m/sec ausgelegt. Lieferbar sind auch komplette 3-Achs-Module mit Drehmodulen und Teleskop Z-Achsen. Die Achsenmodule sind wartungsarm. Eine technische Besonderheit ist eine Schwerlastsicherung für die Vertikalachse. Komplettiert wird das Programm mit Sondergreifern nach Kundenanforderung. Neben der DLE Baureihe sind Low Cost-Achsmodule erhältlich. Der Tragkraftbereich geht hier bis 5000 kg an der Z-Achse. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerlast Linearsystem

Doppelte Rolle vorwärts

Bei großen Linearachsen für schwere Werkstücke stößt der ansonsten so universelle Werkstoff Aluminium schnell an seine Grenzen. Ein Hersteller aus Illingen bringt Schweres deshalb mit präzisen Stahlprofilen und speziellen Rollen auf die Gerade.

mehr...

Linearachsen

Mobil auf der Achse

Roboterachsen. Die Automatisierung nimmt quer durch alle Branchen rasant zu und damit der Einsatz von Industrierobotern. Zahlreiche Produktions- und Logistikprozesse wären ohne sie längst nicht mehr vorstellbar.

mehr...

Roboterachsen

Stählerne Helfer gut zu Fuß

Für die nötige Mobilität von Robotern sorgen die Roboterachsen des Lineartechnik-Spezialisten Winkel: Diese sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und decken damit ein breites Anwendungsspektrum ab.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite