Rollenführungen

Feine Partikel

können bei konventionellen Rollenführungen über die stirnseitigen Abstreifer ins Innere der Führungswagen eindringen. Dies führt zu vorzeitigem Verschleiß der Laufbahn und ungleichmäßigem Lauf, bis hin zum Blockieren der Wälzkörper – mit der Folge, dass die Rollenführungen ausgetauscht werden müssen. Zwar werden konventionelle Rollenführungen durch Abdeckungen wie Faltenbälge geschützt, die ein Verschmutzen der Führungen verhindern sollen. Diese Abdeckungen sind bei feineren Verschmutzungen unwirksam. NSK stellte deshalb auf der Hannover Messe eine neue Baureihe vor, die sich durch neu entwickelte Hochleistungsdichtungen auszeichnet. Diese Abstreifer wurden von Grund auf so konstruiert, dass dauerhaft möglichst wenig Partikel in die Führungswagen eindringen können.

Die Herausforderung bestand darin, die Lebensdauer der Abstreifer zu verlängern, ohne die Reibungsverluste zu erhöhen. Das haben die Entwickler erreicht, indem sie sowohl einen neuen Dichtungswerkstoff einsetzen als auch ein neues Dichtungsprofil. Die Verwendung von Abdeckbändern verhindert das Eindringen von Partikeln an den Befestigungsbohrungen.

Im Ergebnis weisen Rollenführungen mit den neuen Hochleistungsdichtungen je nach Umgebungsbedingungen eine bis zu fünfmal längere Lebensdauer auf als konventionelle Baureihen. Zusätzlich sorgt eine spezielle Schmiereinheit dafür, dass die Führungsbahn auch im Bereich der Dichtlippen stets gut geschmiert ist. Damit wird die Lebensdauer der Dichtung verlängert.

Anzeige

Zu den Einsatzfeldern der Rollenführungen mit neuen Hochleistungsdichtungen gehören alle Arten von Maschinen, die Keramik, Sinterwerkstoffe und Graphit bearbeiten sowie andere Werkstoffe, bei deren Bearbeitung feine Verunreinigungen entstehen. Auch bei extrem trockenen Umgebungsbedingungen weisen die neuen Linearführungen eine erheblich längere Lebensdauer auf. Der Schmierstoff bleibt auch in solchen Fällen wirksam, weil keine Verunreinigungen in die Führungswagen eindringen können und somit keine Gefahr der Austrocknung besteht. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite