OEM-Diodenlasermodul

Zum Pumpen

Doch nicht zum Pumpen irgendwelcher flüssiger und mehr oder minder viskoser Medien sind die neuen fasergekoppelten OEM-Module der LDM-Serie von Laserline gedacht. Sondern insbesondere zum Pumpen von Faserlasern sowie für Kunststoffschweiß-Anwendungen eignen sich diese neuartigen Module, die uns als sehr kompakt beschrieben werden; entstanden als Ergebnis langjähriger Erfahrungen dieses Unternehmens im Bereich der fasergekoppelten Diodenlaser für die Materialbearbeitung. Ein geschlossener, wartungsfreier Wasserkreislauf sorgt für optimierte Betriebsbedingungen der ­Dioden und damit für eine besonders lange Lebensdauer von etwa 20.000...30.000 Betriebsstunden.

Aufgrund ihrer sehr kompakten Maße und wegen der Verwendung von Standardschnittstellen sowie der Kühlung mit Brauchwasser lassen sich die Module laut Hersteller leicht integrieren. Hervorgehoben wird, dass man das Modul für Anwendungen im Rahmen der Kunststoffschweißerei mit unterschiedlichen Optiken ausstatten kann. Und weitere Optionen wie zum Beispiel einen Strahlscanner für das Quasisimultan-Laserschweißen gibt‘s auch.sh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite