Nadelgreifer

Hauchdünne Negligés

werden mit den neuen Nadelgreifern von Fipa sorgfältiger hergestellt. „Nadelgreifer kommen vor allem bei dünnen und dicken Stoffen sowie biegeschlaffen und porösen Materialien zum Einsatz, die sich mit Vakuumsaugern nur schwer handhaben lassen“, erklärt Technikchef Thomas Trefzer. Mit sechs neuen und nunmehr sieben verschiedenen Typen von Nadelgreifern in diversen Größen hat das Unternehmen sein Sortiment erweitert. Die Nadelgreifer greifen schonend und sicher und gewährleisten Produktionssicherheit und geringe Ausfallzeiten.

Während der Nadelgreifer NG sich verschiedenen Stoffdicken anpassen kann und kürzeste Taktzeiten bewältigt, hat das Modell NHA für das Greifen von dünnen Bauteilen einen flachen Einstechwinkel. Die Varianten NHK und NHP besitzen einzeln austauschbare Nadeln und eine Mittelbohrung für das Eintauchen in Stangen oder Positionierstifte, die schmale Bauform des Modells NHL ermöglicht das Greifen von Textilien im Randbereich. NHS-Nadelgreifer wiederum können mit dicken Nadeln und großem Nadelhub dicke schwere Bauteile heben, das NHT-Modell ist für das Handling von dünnen Bauteilen geeignet. Zwei, einzeln austauschbare Nadelplatten sind ein Merkmal beider Typen.

„Flexible Lösungen nach dem jeweiligen Bedarf“; so fügen sich die Nadelgreifer nahtlos in die Sortimentsphilosophie der Ismaninger ein. Und diese folgt dem modularen Baukasten-Prinzip, das Greifer und Sauger mit Systemen und Zubehör „genau nach den Ansprüchen unserer Kunden“ kombiniert. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Powergreifer

Handling schwerer Stahlteile

Goudsmit hat einen magnetischen Powergreifer entwickelt. Der Magnetgreifer lässt sich laut Hersteller unter anderem als Hebemagnet zum Aufnehmen oder Greifen schwerer ferromagnetischer Teile ab 6 mm einsetzen.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Greifer

Werkstücke kratzerfrei handhaben

Für den Transport von Gütern mit sensibler Oberfläche hat Schmalz für seine Vakuum-Flächengreifsysteme FXP/FMP einen speziellen Überzug entwickelt. So lasse sich beispielsweise sehr dünnes Glas schonend und ohne Kratzer greifen, heißt es.

mehr...

Greifzangen

Hohe Greifkraft, einfache Anpassung

Das Unternehmen Fipa hat sein Sortiment an Greiferkomponenten um Greifzangen der Serie 2016 erweitert. Die Angussgreifzangen überzeugen durch ihre hohe Schließkraft, weite Backenöffnung, verschiedene Greifbacken und optionale Sensorik.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite