Metallische Zwischenlagen

Unverzichtbare Einbauteile

sind für viele Hersteller der Antriebstechnik metallische Zwischenlagen aus Schichtblechen. Einerseits lässt sich damit der Toleranzausgleich direkt in die Baugruppe hinein konstruieren; andererseits ist das Aggregat so bestens vorbereitet für die kostengünstige Montage und Instandhaltung. Entwickler und Hersteller dieser Schichtbleche ist Georg Martin. Das Unternehmen zählt zu den führenden Zulieferern metallischer Zwischenlagen und liefert sie in maßgefertigten Geometrien und Dimensionen. Als Ringe oder Ronden ausgeführt, kommen die Passbleche beispielsweise im Getriebebau von Voith Turbo zum Einsatz. Dabei handelt es sich um kundenspezifisch ausgeführte M-Tech L-Zwischenlagen aus unlegiertem Edelstahl, die auf ein massives Element der gleichen Geometrie aufgeklebt werden. Diese schälbaren Zwischenlagen sind hochfeste Schichtbleche aus bis zu 64 laminierten Metallfolien mit Dicken von 50 bis 75 µm. Die dünnen Lagen lassen sich in der Montage – oder eben in der Instandhaltung – einzeln abziehen, bis die geforderte Blechdicke zum Toleranzausgleich erreicht ist. Martin stanzt und locht die Zwischenlagen als einbaufertige Formteile aus Stahl, Aluminium und Messing. Die Formgebung richtet sich stets nach den konstruktiven Wünschen des Kunden. Die Stanzteile können Gesamtdicken von bis zu 3,2 Millimeter erreichen und haben Kantenlängen von maximal zu 1200 x 600 Millimeter. Da das Unternehmen sowohl spangebende Fertigungsverfahren als auch das Laserschneiden einsetzt, kann es nahezu jeden Kundenwunsch erfüllen. Im Getriebebau wird mit M-Tech L häufig auch das axiale Spiel von Wellen mit geschlossenen oder geteilten Ringen vom Martin eingestellt und ausgeglichen. Und auch sonst sind sie, wo komplexe Baugruppen manuell zu montieren sind. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schälbleche

Hohe Genauigkeit sichern

Eine zentrale Komponente der Stama-Bearbeitungszentren sind Brückenträger für mehrere Spannsysteme, deren gemeinsamer Nullpunkt ab Werk mit einer Genauigkeit von mindestens 0,01 mm ausgerichtet ist.

mehr...

Instant-Peel-Schichtbleche

Schälbare Metallteile

Die Dicke der Instant-Peel-Schichtbleche von Lameco lässt sich per Hand einstellen. Die laminierten Folien werden dafür einfach sukzessive abgezogen. Die Ausgleichsteile sind in verschiedenen Metalllegierungen verfügbar und weisen die gleichen...

mehr...

Toleranz-Ausgleichselemente

K(l)eine Toleranzen

Leider gibt es sie nicht: die Konstruktion, die aus Bauteilen ohne Toleranzen besteht. Diese Erkenntnis wollte der hessische Familienbetrieb Georg Martin nicht einfach hinnehmen und hat daher ein pfiffiges Produkt entwickelt.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebskupplungen

Stahlfederbelastete Kupplung

Auf der Bauma war die neue stahlfederbelastete Kupplung der Stromag zu sehen, die Stoßlasten des Antriebsstrangs aufnimmt. Die Neuentwicklung stellt eine robuste Lösung dar, die auf alle Anwendungen des Off-Highway- und Bausektors zugeschnitten...

mehr...

Motoransteuerung

Softstarter oder Frequenzumrichter?

Der effiziente Betrieb von Elektromotoren wird zunehmend wichtiger. Neben einem reibungslosen Ablauf spielen auch Umweltvorschriften sowie Energiekosten eine Rolle. Projektplaner und Ingenieure müssen sich für die beste Technologie zur...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite