Mehrfachspannsystem

Doppelt wirkend

ist das neue hydraulische Mehrfachspannsystem aus der Fellbacher Schloss- und Werkzeugfabrik Andreas Maier, kurz AMF. In der Funktion doppelt wirkend ist es mit vier Spannstellen ausgestattet, wobei die Backen sich verfahren lassen und die Hydraulik zugleich automatisch mitgeführt wird. Die hydraulische Druckölversorgung erfolgt zentral, wobei der Ölstrom sich gleichmäßig über ein Röhrensystem bis hin zu den Kolben verteilt.

Die Druckölversorgung erfolgt wahlweise über zwei seitliche Anschlüsse in G 1/4 oder direkt über zwei O-Ring-Anschlüsse in der Grundplatte. Das alles geschieht ohne Rohr- oder Schlauchverbindung, so dass Ölleckagen weitestgehend auszuschließen sind. Der maximale Betriebsdruck gestattet 400 bar, als Mindestbetriebsdruck werden 40 bar angegeben.

Manuelles Verstellen der Spannabstände ist im Raster von einem Millimeter möglich, wobei die Verbindung formschlüssig ist. Unter Nutzung des vollen Spannhubes von drei Millimeter lassen sich bis zu vier Werkstücke mit nominellen Breiten von 13 Millimeter bis zu 134 Millimeter spannen. Bei einem Spannhub von einem Millimeter ist die maximale Werkstück-Nominalbreite von 136 Millimeter möglich. Dabei ist zu beachten, dass der Einsatz zusätzlicher Aufsatzbacken diese Werte beeinträchtigt beziehungsweise verändert.

Zum Einsatz kommt das innovative Mehrfachspannsystem vor allem in der Serienfertigung von Kleinteilen auf modernen NC- und CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren beim Bohren, Fräsen, Schleifen und Funkenerodieren. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrfachspannsystem

Hydraulisch und doppelt

wirkend ist das AMF-System zur präzisen Kleinteile-Mehrfachspannung der Fellbacher Schloss- und Werkzeugfabrik Andreas Maier (AMF). In der Funktion „doppelt wirkend“ ist es mit vier Spannstellen ausgestattet, wobei die Backen sich...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Elektrozylinder

Stellzylinder mit erweiterten Optionen

In seinen Aktuatorlösungen verwendet A-Drive GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright. Die Stellzylinder verfügen nun serienmäßig über Eigenschaften, die bisher nur als Sonderausführungerhältlich waren. Dazu zählen auch programmierbare Gebersysteme.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite