Wälzlager

Seitdem das Internet

seinen Siegeszug angetreten hat, kann immer mehr auf das Wälzen in Katalogen verzichtet werden. Was die Anbieter nebenbei nicht ungern sehen, denn die Katalogerstellung und -distribution ist vielfach allemal teuerer als ein Internet-Angebot. Für den Anwender heißt das, dass lange Regalreihen mit Katalogen passé sind, weil man das Passende auch auf dem Bildschirm suchen, begutachten und auswählen kann.

Insbesondere Anbieter mit breitem Produktspektrum stürzen sich auf die neuen Medien, so auch der Wälzlagerhersteller SNR, der seinen Web-Auftritt kürzlich überarbeitet hat. Man findet dort nach Aussage nun klar gegliedert und übersichtlich detaillierte Informationen zum Produktsortiment, und zwar in Deutsch, Englisch und Französisch. Konkret werden genaue Produktbeschreibungen der Standard- und Spezial-Wälzlager, Gehäuselager, Wartungskomponenten und Linear Motion Produkte sowie auch Fotos offeriert, übrigens auch zum Download.

Auf Mausklick erscheint beispielsweise eine Auskunft über Größe, Gewicht, Anwendungsbedingungen, Lebensdauer, Sicherheitsfaktoren oder charakteristische Frequenzen des jeweiligen Artikels. Es gibt Online-Kataloge mit Vergleichslisten, technischen Details und Vor- sowie Nachsetzzeichen. Zur Produktsuche stehen hilfreiche Werkzeuge bereit. Kunden der Automobilindustrie finden einen aktuellen Online-Aftermarket-Katalog. Eine Online-Bestandsabfrage soll demnächst in den Web-Auftritt integriert werden, angesichts zunehmend längerer Lieferzeiten durchaus nützlich. Abgerundet wird das Angebot durch aktuelle Meldungen unter anderem zu Messeaktivitäten.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Teleskopachsen

Auf die Verkettung kommt es an!

Was nützen immer leistungsfähigere Produktionsautomaten, wenn die Zusammenarbeit untereinander durch langsame, unflexible Verkettungen „ausgebremst“ wird? Sie ahnen es sicherlich schon: Die alte Geschichte von der Kette und dem...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite