Lagergehäuse

Typische Anwendergruppen

für Kunststofflager finden sich in der Lebensmittelproduktion sowie in der pharmazeutischen und chemischen Industrie. Denn hier sind Konstruktionen oft aggressiven Medien ausgesetzt und müssen deshalb dauerhaft und zuverlässig gestaltet werden. Dafür bieten Kunststofflager oft Vorteile gegenüber anderen Lagerlösungen. Das mag ein Grund dafür sein, warum Rodriguez sein Angebot an Kunststoff-Lagerlösungen erweitert hat. Über das aktuelle Portfolio informiert der neue Katalog Edelstahl- und Polymer-Gehäuseeinheiten des Unternehmens.

Die Kunststofflagergehäuse von Rodriguez sind selbsteinstellende Präzisionsteile aus thermoplastischem Polyester mit Glasfaserverstärkung. Die Gehäuse sind hoch widerstandsfähig, verschleiß- und stoßfest. Das thermoplastische Polyester zeichnet sich durch seine sichere Resistenz gegen diverse chemische Stoffe aus, zum Beispiel Kohlenwasserstoffe, Benzin, Öle und Fette, alkoholische-ätherische Lösungen, Reinigungsmittel oder auch Azeton; sie widerstehen den meisten Laugen, schwachen Säuren mit pH-Werten von 4 bis 9 sowie Salzlösungen. Im Gegensatz zu Guss- oder Stahlgehäusen können sich daran keine Mikroorganismen bilden.

Der neue Katalog beinhaltet Flansch-, Hänge-, Spann- und Stehlagergehäuse (ungeteilt) mit den wichtigsten technischen Daten; alternativ sind auch Edelstahlvarianten verfügbar. Die Bohrung im Gehäuse ist ballig und so toleriert, dass sich das Lager bei Fluchtungsfehlern der Welle entsprechend einstellt. Durch die handelsüblichen Edelstahl-Schmiernippel in jedem der Gehäuse ist eine Nachschmierung bei Bedarf mit dem für den jeweiligen Anwendungsfall empfohlenen Schmierstoff möglich. Die Befestigungsbohrungen in den Gehäusen sind für Schrauben DIN 912 ausgelegt; die Stehlagergehäuse sind zur einfacheren Montage mit Langlochbohrungen versehen. Alle Befestigungsbohrungen sind durch rostfreie Metallbuchsen verstärkt (Kunststoffgehäuse). ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite