Kunststoffrollen

Tragende Funktionen

werden von den unterschiedlichsten Rollen in unzähligen Rolltreppen, Laufbändern und verschiedensten Einsatzbereichen in der Hebe- und Fördertechnik erfüllt – oft stammen sie aus dem Hause Faigle. Der Hersteller bietet Rollen mit Durchmessern zwischen 50 und 200 Millimeter und Breiten von 15 bis 35 Millimeter. Sie lassen sich in drei Kategorien einteilen: Die Bandagerollen des Herstellers verfügen über einen Laufkörper aus Polyurethan (PUR) und laufen auf Kugel- oder Kunststoff-Gleitlagern. Sie sind für Belastungen bis zu 1.400 N ausgelegt und dämpfen Schwingungen und Laufgeräusche. Die Zweikomponentenrollen bestehen aus einem Tragkörper aus technischen Kunststoffen wie Polyamid (PA) und sind bis zu 1.800 N belastbar. Ihre Gleitlager werden aus einem PA Copolymer mit Gleitstoffen, oder einem Polyoxymethylen (POM) mit Trockenschmierstoffen ausgestattet. Guss-PUR-Rollen sind mit ISO/DIN-Standardkugellagern ausgerüstet und tragen bis zu 6.000 N. Ihre Laufbandagen bestehen aus hoch belastbarem „Igopur“, der auf einem metallischen Tragkörper aus Stahl oder Aluminium aufgegossen ist.

Da alle Rollen des Kunststoffspezialisten spanend nachbearbeitet werden, besitzen sie eine hohe Rundlaufgenauigkeit. Immer wieder stellt das Unternehmen auch Sonderrollen und maßgeschneiderte Lösungen auf der Basis von Spezifikationen her, in denen der Kunde spezielle konstruktive Gestaltungen und Zusatzfunktionen bei besonderen Einsatzbedingungen vorschreibt. Bei der Gestaltung der Rollen hat der Konstrukteur weitgehende Freiheiten. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite