Kunststoff-Gleitlager

Glatt gelagert

Wer behauptet, Gleitlager seien Notlösungen fürs Grobe, der sollte sich in Köln besser nicht blicken lassen. Denn von dort kommen High-Tech Produkte made by Igus, die so manchem Wälzlager den Rang ablaufen – und das nicht nur bei den Kosten. So ist ein großer Pluspunkt der Kunststoff-Gleitlager ihr Verzicht auf jegliche Schmierung und die daraus resultierende Wartungsfreiheit, was sie für schwer zugängliche Anwendungen oder schmutzempfindliche Umgebungen geradezu prädestiniert.

Wen das nicht überzeugt, der sollte sich mal das Expertensystem auf der Webseite der Kölner genauer ansehen. Hier können Sie alle Konstruktionsparameter, von Einbaumaßen über Kräfte, Temperaturbereich bis hin zu angreifenden Chemikalien, eingeben und sich das passende Lager anzeigen lassen. Dabei wir es Ihnen schwer fallen, den Katalog der Gleitlagespezialisten in die Knie zu zwingen. Und falls doch, können Sie ja über unsere Kenziffer direkt Kontakt aufnehmen und eine Sonderanfertigung anfragen.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Low-Cost-Applikation

4- bis 5-Achs-Roboter aus Kunststoff

Neue Ansätze für Low-Cost-Automatisierung zeigte Igus auf der diesjährigen Hannover Messe: Das „Rohboter“-Konzept besteht aus einen Robolink-DC-Gelenkarm aus Kunststoff sowie einem Marktplatz-Modell, das den Anwendern online dabei hilft, die für sie...

mehr...

Sicherheitsbremsen

Schwerpunkt liegt auf Robotik

Mayr Antriebstechnik hat mit der Roby-servostop-Baureihe kleine, leistungsstarke Sicherheitsbremsen im Programm. Sie sind mit ihrer kompakten Bauform und dem geringen Gewicht auf die Anforderungen der Robotik zugeschnitten.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite