zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Handling-Baukasten (Camo-Line), Profilschienen für Nebenbewegungen (E-Line)

Auf den Punkt genau

Mehr denn je überprüfen Konstrukteure die Dimensionierung der Lineartechnik und legen ihr Augenmerk auf die Wirtschaft- lichkeit in der Anwendung. Mit großem Produktportfolio und praxisnahen Auswahl-Tools unterstützt Rexroth die Maschinen- hersteller und Systemintegratoren bei dem Ziel, das Minimax- Prinzip umzusetzen.

Reduziert den Engineering-Aufwand: Baukasten Camo-Line für Handlingsysteme

Im Prinzip ist eigentlich alles klipp und klar: So viel Lineartechnik wie nötig, so wenig wie möglich! Dabei gilt es vor allem, die Gesamtkosten genau im Blick zu halten. Dieser Grundsatz der Planer und Konstrukteure gilt für eine ganze Reihe ganz unterschiedlicher Aufgabenstellungen.

Für sogenannte Nebenbewegungen beispielsweise eröffnen die E-Line-Profilschienen von Rexroth stets gute Möglichkeiten, um den Aufwand aufgabengerecht auf das absolut Notwendige zu beschränken. Sie bestehen aus einer Aluminium-Knetlegierung mit eingearbeiteten Stahllaufbahnen.Im Unterschied zu Stahlausführungen gleichen sie Unebenheiten in der Montagefläche bis zu einem gewissen Grad aus. Das verringert den Bearbeitungsaufwand schon im Vorfeld – und damit auch die Gesamtkosten.

Die Kugelschienenführungen bieten durch ihre Stahllaufbahnen in der Profilschiene sowie Stahlkugeln in den Führungswagen wälzlagergemäße Tragzahlen bei hoher Wirtschaftlichkeit. Darüber hinaus hat der Hersteller auch Laufrollen-Führungen im Programm.
Die E-Line-Führungen von Rexroth eignen sich mit den Genauigkeitsklassen E und N insbesondere für Anwendungen im Leichtmaschinenbau sowie die bereits erwähnten Nebenbewegungen in Maschinen- oder Architekturanwendungen. Solche Nebenbewegungen findet man beispielsweise in Schiebewänden aller Art. Bei Handlingaufgaben, typischerweise sind das ja meist Sonderkonstruktionen, lässt sich mit dem Baukasten Camo-Line der gesamte Engineering-Aufwand reduzieren. Er umfasst ein breites Spektrum elektrischer Linearsysteme auf der Basis der Compact-Module CKK und CKR sowie pneumatische Aktoren. Formschlüssige Verbindungen mit der Easy-2-Combine-Schnittstelle ersetzen dabei die sonst üblichen, aufwändig zu fertigenden Adapterplatten.

Anzeige

70 Prozent weniger Teile

Auf diese Weise verringert Camo-Line die Zahl der sonst nötigen Fertigungsteile um bis zu 70 Prozent. Das beschleunigt den gesamten Prozess von der Konstruktion bis zur Inbetriebnahme und reduziert die Kosten. Darüber hinaus sorgt die Verbindungstechnik für eine reproduzierbare Genauigkeit im Aufbau ohne Ausrichten. Die Konfiguration zu individuellen Ein- und Mehrachssystemen vereinfacht Rexroth über sein Auswahltool namens Camo-Select, bei dem der Anwender online die zu bewegenden Massen und Hübe eintippt und sofort einen Lösungsvorschlag erhält.

Auf Kundenwunsch übernimmt Rexroth auch die Detailkonstruktion und liefert einbaufertige Handlingsysteme. Dazu gibt der Kunde die Anschlussmaße der Montageplatte, die anzufahrenden Positionen, das Gewicht der Werkstücke und die Taktzeiten vor. Spezialisten des Unternehmens konfigurieren daraus ein fertiges Handlingsystem mit allen Aktoren sowie dem Gestell mit Aluminiumprofilen. Der Lieferumfang der maßgeschneiderten Einzelachsen, Pick-and-Place-Module sowie Linien- und Flächenportale umfasst eine komplett vormontierte Funktionseinheit mit pneumatischen Aktoren, Servomotoren und Energieführungsketten. Bei Bedarf rüstet Rexroth die Handlingsysteme auch mit Antriebsreglern und einer offenen Steuerung aus.

Für nahezu das gesamte Lieferprogramm stellt Rexroth schnelle Online-Konfiguratoren und Auswahl-Tools bereit, mit denen sich die Engineering-Zeit reduzieren lässt. Die Online-Auswahlhilfe (www.boschrexroth.com/brl-selectionguide) stellt selbst für komplexe Produkte, Systeme und Module stets die konkrete Aufgabe an den Anfang. Der Anwender klickt auf der Website des Unternehmens den Einsatzzweck (Führen, Antreiben, Transportieren, Montieren, Bereitstellen) an und eine Erfahrungsdatenbank schlägt auf Basis weniger Eingaben die am besten geeigneten Produktfamilien vor. Weitere Daten, wie die geforderte Präzision, konkrete Geschwindigkeiten oder Belastungen sowie Umgebungsbedingungen, grenzen die Selektion ein. Die Auswahlhilfe führt wie ein Navigationssystem durch das Lieferprogramm der Linear- und Montagetechnik.

Schnelle Online-Auswahltools

Anschließend vergleicht der Konstrukteur online verschiedene Alternativen. Zusätzlich zu den bewährten Tools für Standardprodukte bietet Rexroth Produktkonfiguratoren für komplexe und variantenreiche Systeme wie den elektromechanischen Hubzylinder EMC, die Linearmodule MKK und MKR, für Camo-Line oder die Transfersysteme und die konfigurierbaren Montage-Arbeitsplätze. Auch bei diesen Produkten erhält der Nutzer rasch die wichtigen Informationen (Preis, Lieferzeit, CAD-Daten) und kann sie in seinem Projekt weiter verarbeiten. Die 2D-oder 3D-CAD-Daten der entsprechenden, individuell ausgelegten Baugruppe stellt Rexroth in offenen Formaten zur Verfügung, die alle gängigen CAD-Programme akzeptieren. ms

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerlast-Schienenführung

Hochlastfähig

Wenn höchste Lasten in Fräs-, Dreh-, Bohr- oder Schleifmaschinen bewegt werden müssen, sind zuverlässige Linearführungen gefragt. Schneeberger bietet hierzu seine Monorail MR-Baureihe für verschiedene Anwendungen und Gewichtsklassen.

mehr...

Montageschienen

Verstärkte Lippen

Mit den Montageschienen vom Typ Jordahl bietet die Deutsche Kahneisen Gesellschaft (DKG) ein gutes Stück Montagetechnik für den Maschinen-, Anlagen-, Stahl- und Schiffsbau. Die C-förmigen Montageschienen eignen sich für die effiziente und sichere...

mehr...
Anzeige

Hubsäule

Große Verfahrwege

bieten die neu entwickelten Hubsäulen des Typs LAC3 von Hiwin. Diese ergonomischen, sehr leisen Einheiten sind für die Höhenverstellung von Tischen, Pulten und Arbeitsflächen konzipiert. Sie erreichen Druckkräfte bis 2.

mehr...
Anzeige

Rollenwälzführungen

Echte italienische Mode

bekommt Frau in Deutschland nur in ausgewählten Fachgeschäften – auch die neuen Rollen-Profilschienen-Wälzführungen der Marke Monoguide des italienischen Herstellers Rosa Sistemi werden in Deutschland und Österreich exklusiv von der Firma...

mehr...

CNC-Mehrachsen-Portalsystem

Auf den Punkt gebracht

Für hochwertige und reproduzierbare Lötergebnisse sind zweierlei Kriterien wichtig: Neben der Beherrschung des Verfahrens sollte die Positionier- genauigkeit so hoch sein, dass diese die Toleranzen der Lötwelle und der zu lötenden Baugruppen...

mehr...

Transfersystem

Transfer in Tennessee

Transferanlagen bringen Schwung in den Materialfluss und dienen als Bindeglied zwischen den Funktionszonen der Produktion. Maßstäbe gesetzt hat dabei der Systembaukasten von Rexroth, mit dem sich sowohl Montage- als auch Verpackungsprozesse...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite