Dichtungen

Eine fundierte Auswahl

an Dichtungslösungen bietet das Brackenheimer Unternehmen GFD. Auf der letzten Hannover Messe zeigt es unter anderem federelastische PTFE-Dichtungen, Dichtungen aus PTFE und Metall für extreme Betriebsbedingungen und höchste Anforderungen sowie universell chemikalienbeständige Dichtungen und verschiedene Neuheiten und Weiterentwicklungen. Bei dem mittelständischen Zulieferer entwickeln 25 Mitarbeiter Dichtungskonstruktionen von zwei bis 3000 Millimeter Durchmesser. Die Kunden kommen aus ganz verschiedenen Branchen, wie etwa aus Armaturen- und Werkzeugmaschinen-Industrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Pumpen- und Verdichterbau, Lasertechnik, Turbinenbau und, und, und. Das Unternehmen befasst sich schon seit den 60-er Jahren mit Spezialdichtungen und Dichtelementen für extreme Bedingungen und höchste Anforderungen. Der Anstoß hierzu kam aus den negativen Erfahrungen der Anwender bei erschwerten Betriebsbedingungen und so genannten billigen handelsüblichen Standard-Dichtungen. Kennt man ja: Dichtung aufgequollen, verformt, korrodiert, überhitzt, gealtert, undicht….und aus die Maus – Verschleiß, Leckage, Medienverlust und Stillstand verursachen Kosten, die sich heute ein wirtschaftlich denkendes Unternehmen nicht mehr leisten kann. Abhilfe schaffen hier oft die Lösungen von GFD, die selbst unter schwierigen Bedingungen dicht halten. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

EPDM-Kautschuk

Dichtungen aus Zuckerrohr

Die ständige Verschärfung der Emissionschutzgrenzen und der wachsende Bedarf an nachhaltigen Lösungen verlangt auch bei der Herstellung von modernen Dichtungen für industrielle Einsatzgebiete immer wieder nach neuen, innovativen Materialien – oder...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite