DC-Lüfter

Kühlung tut Not

zwar derzeit nicht bei Klimaanlagen, aber überall dort, wo viel Elektronik und Computerchips verbaut sind, muss weiter gekühlt werden, so die PC-Prozessoren. Und da diese immer leistungsfähiger werden, sind die Anforderungen an die Kühlleistung eher noch gestiegen. Weswegen dieser 80 x 80 Millimeter große DC-Lüfter von Elektrosil immerhin einen Luftdurchsatz von 50 Kubikmetern pro Stunde bewältigt und dabei einen statischen Luftdruck von 3,6 Millimeter Quecksilbersäule erzeugt.

Der Clou des Kühlers, den man auch bei der Schaltschrankkühlung, in der Antriebstechnik und bei medizinischen Anwendungen findet, ist aber seine Rahmendicke von lediglich 15 Millimetern gegenüber den sonst üblichen 25 Millimetern. Was bedeutet, dass sich so manches Platzproblem in Wohlgefallen auflöst. Auch mit dem Anschließen dürfte es kaum Probleme geben, denn es werden auf Wunsch alle möglichen Stecker mit diversen Schutzarten angebaut.

Nicht zuletzt durch seine beiden ­Kugellager erreicht der Lüfter eine Lebensdauer von bis zu 75.000 Stunden, sofern er bei 25 Grad Celsius betrieben wird. Ansonsten umfasst der Einsatzbereich –10 bis 70 Grad Celsius. Sie können das Gerät demnächst für 24 und 48 VDC haben, 12 VDC gibt es schon jetzt und die Leistungsaufnahme liegt hier bei niedrigen 2,4 Watt. Maßnahmen zur Vibrationsminimierung haben dazu beigetragen, den Geräuschpegel auf 30 dB(A) zu senken, obwohl der Lüfter immerhin mit 3.200 Umdrehungen pro Minute rotiert. Seinen Zustand gibt er über verschiedene Ausgangssignale bekannt, beispielsweise über ein Tachosignal.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Silikon- und Polymerteile

Bunte Vielfalt

Beim Begriff Silikon denkt man im ersten Moment vielleicht an Renovierungsarbeiten und an abgedichtete Fliesenfugen im Badezimmer oder auch an so manches Supermodel, welches bei seinen Kurven etwas nachgeholfen hat.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite