Dämpfungsmatten

Auf Herz und Nieren geprüft

werden die Reifen für Mopeds, Sportwagen oder LKWs. Mit über 250 Reifenprüfanlagen auf Basis shearografischer Interferometrie ist SDS einer der führenden Hersteller in der Runderneuerung und Neureifenindustrie weltweit.

Beim Testvorgang wird basierend auf einer kohärenten Beleuchtung bei der Abbildung rauer Oberflächen - wie im Falle von Reifen - eine als Specklemuster bekannte körnige Struktur sichtbar, die eine Beurteilung des Prüflings zulässt, ohne ihm Schaden zuzufügen. Doch um die gesamte Fläche des Reifens beurteilen zu können, müssen die Spezialisten aus Calw in Baden-Württemberg ihn mehreren Wendevorgängen unterziehen. Hier kommen die Dämpfungsmatten SLAB von ACE aus dem rheinischen Langenfeld zum Einsatz.

Die in zwei verschiedenen Serien produzierten Dämpfungsplatten sind laut Hersteller in der Lage, im gesamten Bereich der Schwingungsdämpfung und hinsichtlich der Reduktion des Körperschalls wirkungsvoll ihren Dienst zu verrichten, solange es nicht auf das positionsgenaue Abstoppen einer bewegten Masse ankommt. Die in Calw bevorzugt eingesetzte Serie D eignet sich für Dämpfungsaufgaben und zeichnet sich durch die Absorption stoßartiger Belastungen aus. Die auch erhältliche Serie F dagegen empfiehlt sich für die traditionelle Verzögerung von Schwingungen.

Beide Serien basieren auf mikrocellularen Polyurethan (PUR)-Elastomeren. Dieses Hightech-Material ist eine durch Patent geschützte Weiterentwicklung von bekannten PUR-Werkstoffen. Nach Angaben des Langenfelder Herstellers besticht diese durch reproduzierbare Dämpfungen in einer Plattenstärke von bis zu 80 Millimeter. Sie bietet Kunden zudem den Vorzug, dass die Platten auf die genauen Anforderungen des jeweiligen Einsatzfalles zuzuschneiden sind.

Anzeige

ACE entwickelt, produziert und vertreibt ein breites Spektrum an Dämpfungsprodukten, darunter Industrie- und Sicherheits-Stoßdämpfer, Rotationsbremsen, Industrie-Gasfedern, Bremszylinder und Ölbremsen. Der weltweit anerkannte Spezialist verfügt über Vertretungen in 45 Ländern auf allen Kontinenten. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fraunhofer IKTS

3D-Druck-Kontrolle in Echtzeit

Im Projekt „AddiLine“ entwickeln Projektpartner neben einer Kontrolle der Materialabgabe beim dreidimensionalen Druck die Laser-Speckle-Photometrie zur Echtzeit-Überwachung des „Thermoplastischen 3D-Drucks“.

mehr...

Assistenzsystem

Software hilft bei Qualitätskontrolle

Ob bei der Schulung neuer Mitarbeiter, bei der Unterstützung von Montagetätigkeiten – insbesondere variantenreicher Produkte – oder bei der Qualitätskontrolle: Assistenzsysteme werden immer wichtiger. Solche Systeme erweitern die Fähigkeiten des...

mehr...
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...

Qualitätskontrolle

Roboter prüft Köpfe

Ein Nadelöhr innerhalb von Fertigungslinien war bisher die Qualitätskontrolle, die meist außerhalb der Linie und zum Teil manuell stattfand. Inzwischen geht der Trend zur automatisierten Inline-Prüfung. Für einen internationalen Automobilkonzern...

mehr...
Anzeige

Messprojektor IM-6500

Zeit für eine neue Messdimension

Fralsen Horlogerie stellt mechanische Timex-Uhrwerke her und produziert sehr kleine Komponenten in hoher Stückzahl. Mit der Umstellung auf ein bildgestütztes Messverfahren optimierte die französische Timex-Tochter ihre Fertigungsüberwachung. Der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Optische 3D-Messtechnik

Nur gucken, nicht anfassen

Lange wurde die Qualitätskontrolle von der taktilen Messtechnik beherrscht. Inzwischen – so das Recherche-Ergebnis unseres Redakteurs Johannes Gillar – löst sie die optische 3D-Messtechnik in der industriellen Fertigung mehr und mehr ab. Die Gründe:...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite