Ausgleichskupplungen

Immer häufiger anzutreffen

sind mechanische Ausgleichskupplungen mit gefrästen Schlitzebenen. Man könnte fast sagen, dass dieses Marktsegment boomt. Vermutlich nicht zuletzt, weil Konstrukteure und Entwickler um die Vorteile gegenüber Elastomer- und Balgkupplungen wissen. Auch die ASK-Ausgleichskupplung von VMA tummelt sich in diesem Bereich.

Ein großer Pluspunkt der radial geschlitzten Kupplung ist die absolute Symmetrie. Durch die spiegelbildlich angeordneten Schlitzpaare ergibt sich ein günstiges Rotationsverhalten, das hohe Drehzahlen von bis zu 10.000 min¹ erlaubt – wobei sich durch die parallel angeordneten Schlitzpaare eine starke Dämpfung ergibt, so dass die Kupplung über den gesamten Drehzahlbereich resonanzfrei bleibt.

Häufige Lastwechsel, auch im Reversierbetrieb, werden von der ASK gemeistert. Einteilige Bauweise und hohe Fertigungsgenauigkeit garantieren sowohl die Torsionssteife als auch eine Rundlaufgenauigkeit von 0,01 bis 0,03 mm. Es handelt sich also um ein in allen Parametern äußerst belastbares Maschinenelement.

Das Bessere ist der natürliche Feind des Guten – diese Firmenphilosophie schlägt sich auch in den Verbesserungen und bedarfsorientierten Anpassungen der VMA-Produkte nieder. Beispielsweise werden in größeren Baureihen mit hochwertigen Kontur-Radialfräsern im Schlitzgrund Radien eingebracht, um einer gegebenenfalls entstehenden Kerbwirkung vorzubeugen. Die Abrundung an den Schlitzenden ist für den Anwender ein weiteres Argument, sich für dieses Maschinenelement zu entscheiden.

Anzeige

Die Kupplung ist in Durchmessern von 12 bis 100 mm lieferbar. Aber auch größere Abmessungen werden realisiert. Ebenfalls wird in Überlänge zur Überbrückung großer Achsabstände gefertigt. Zum Standard gehören auch diverse Befestigungsmöglichkeiten wie Halbschale, Spreiznabe, Klemmnabe und Spannzange. Für die Konstruktion stellt VMA den Kunden zusätzlich 3-D Ansichten zur Verfügung. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite