Vorbildliche Unternehmensführung

Manfred Wittenstein erhält German Leadership Award 2018

Einmal im Jahr prämieren junge Ingenieure – Absolventen des Collège des Ingenieurs – vorbildliche Unternehmensführung mit dem „German Leadership Award“. In diesem Jahr hat Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender von Wittenstein, die Auszeichnung erhalten.

Dr. Manfred Wittenstein ist Preisträger des German Leadership Award 2018. (Bild: German Leadership Award)

Überzeugt hat die Jury die Kombination aus unternehmerischer Vision und neuen Führungs- und Managementansätzen, die Manfred Wittensteins unternehmerisches Lebenswerk prägt: „Dr. Manfred Wittenstein hat sich sowohl als Industrie 4.0-Vordenker und als Leadership 4.0-Wegbereiter einen Namen gemacht. Er setzt mutige Ideen in Produkte um. Sein Blick für Innovation ist eine Inspiration für die kommende Generation an Managern“, so Lars Wagner, Jury-Vorsitzender und Vorstand der MTU Aero Engines.

Das Collège des Ingénieurs (CDI) ist eine unabhängige, internationale Institution für postgraduierte Managementausbildung ausschließlich für Absolventen der Ingenieur- und Naturwissenschaften (alle MINT-Fächer). Das MBA-Programm in Deutschland wird von Unternehmen finanziert. Die Verleihung des German Leadership Award ist Teil des jährlichen Alumni-Konvents. Der Preis wird zugleich als Anerkennung des Geleisteten und als Anstoß für neue Wege verliehen. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Längenverstellbare Kupplung

Torsionssteif und flexibel

Unter anderem dort, wo der Raum für die Montage beengt ist, sind längenverstellbare Kupplungen von großem Vorteil, insbesondere wenn sie häufiger getauscht werden müssen. Soll die Kupplung dann noch spielfrei sein, wird es schnell eng am Markt. Eine...

mehr...
Anzeige

Digitalisierung der Produktion

Der Weg zur Smart Factory

In seinen Fertigungswerken setzt ein Antriebsspezialist auf smarte Technologien. So ermöglichen intelligente und digital vernetzte Systeme größtmögliche Flexibilität und Individualität bei der Elektronikfertigung. Auch dezentrale Feldverteiler...

mehr...

Rundschleifmaschinen

Schleifmaschine im Zulieferbetrieb

Dass die Elektromobilität auch für Zulieferbetriebe große Chancen bietet, beweist der Zulieferbetrieb für Zahnrad- und Antriebstechnik Framo Morat. Das Produktportfolio: Zahnräder, Planetengetriebe und Schneckengetriebe bis hin zum kompletten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motoren mit und ohne Bürsten

DC- oder BLDC-Motoren?

Bürstenbehaftete und bürstenlose DC-Motoren haben beide ihre Vor- und Nachteile. Doch welcher Typ eignet sich besser für die jeweilige Anwendung? Die wichtigsten Eigenschaften der unterschiedlichen Typen bestimmen deren Verwendung.

mehr...

Rundtisch

Individuell konfigurierbar

Sauter hat im Bereich Rundtische verschiedene Baureihen mit unterschiedlichen Baugrößen im Portfolio. Zusätzlich zu den Baureihen RT Torque und Speed mit Direktantrieb bietet das Unternehmen die Baureihe Sauter RT Compact an, die über ein...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite