Frequenzumrichter

Kompakte Alleskönner

Schneider Electric hat seine Altivar 32 Frequenzumrichter überarbeitet. Damit forciert der Spezialist seine Pläne, den Maschinenbau energieeffizienter zu gestalten.

Altivar 32 Frequenzumrichter von Schneider Electric

Die Frequenzumrichter sorgen in vielen Applikationen der Automatisierungstechnik für mehr Energieeinsparung und Sicherheit. Die Frequenzumrichter eignen sich sowohl dazu Asynchronmotoren als auch Synchronmotoren von 0,18 bis 15 kW anzutreiben. Damit bieten die Geräte maximale Leistung auf minimalem Raum. Die durchdachte Ergonomie und die schmale Bauform (45 mm Breite bis 1,5 kW, 60 mm bis 4 kW) der Frequenzumrichter sorgen für eine flexible, platzsparende Montage. Zudem lassen sich Motorschutzschalter direkt am Umrichter montieren. Hinzu kommt die integrierte Sicherheit der Serie: So sind die Funktionen STO (Sicher abgeschaltetes Drehmoment), SLS (Sicher reduzierte Geschwindigkeit) und SS1 (Sicherer Halt) bereits implementiert. Mehrkosten für zusätzliche Sicherheits-Module entfallen.

Auch die Kommunikationsfähigkeit der Frequenzumrichter ist umfassend: Standardmäßig verfügt Altivar 32 über Modbus, CANopen und Bluetooth. Hinzu kommen viele Schnittstellenmodule (Profinet, EtherCat, Modbus TCP, Ethernet/IP, Powerlink, Profibus DP, DeviceNet), die den Einsatz in industriellen Netzwerken auf der ganzen Welt ermöglichen. Durch ihre Einschubtechnik lassen sich die optionalen Kommunikationsmodule schnell austauschen. Mit dem so genannten Multiloader lassen sich die Frequenz-umrichter noch in der Verpackung schnell und spannungsfrei konfigurieren. jg

Anzeige

HMI, Halle 11, Stand C50

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...
Anzeige

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte...

mehr...

Editorial

Zusammenrücken!

Bald ist es wieder so weit: Die Hannover Messe steht an. Für viele Unternehmen ist sie eine der wichtigsten Messen des Jahres – die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Und für uns Besucher hält Hannover immer wieder Überraschungen bereit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite