Drehgeber

Lagerlos für enge Räume

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch rein? Dafür hat Kübler seine lagerlosen Drehgeber entwickelt.

Lagerloser Drehgeber von Kübler.

Mit einer Einbautiefe von minimal 16 Millimetern können diese Messsysteme schnell und einfach in engste Einbauräume installiert werden.

Das System zeichnet sich dank berührungsloser Sensortechnologie durch eine hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit aus. Die Verschleißfreiheit gewährt eine lange Lebensdauer und sichere, dauerhafte Funktion. Teure Maschinenstillstandszeiten werden somit verhindert. Das stabile Gehäuse und die hohe Schutzart bis maximal IP69k erlauben den Einsatz auch in rauer Industrieumgebung. Denn gegen Verschmutzungen wie Staub oder Flüssigkeiten ist die Kombination unempfindlich.

Das absolute Messsystem RLA50 ermöglicht Auflösungen von bis zu 16.000 Messschritten pro Umdrehung. Variabilität bieten Gegentakt- oder RS422-Schnittstellen bei RLI20 beziehungsweise RLI50. Was die Leistung anbelangt, so sind Drehzahlen bis 12000 Umdrehungen pro Minute möglich.

Die Installation erfolgt durch Aufschieben und Verschraubung des Ringes an der Welle und eine entsprechende Platzierung des Lesekopfs. Aber auch Lösungen zum Aufpressen sind verfügbar. Für die Distanz zwischen Lesekopf und Ring besteht eine Toleranz von bis zu 1,5 Millimeter und ein maximaler seitlicher Versatz von +/–1 Millimeter. Dank der bestehenden Langlöcher am Sensorkopf ist die Justierung des Sensors einfach. Diesen kann man radial wie axial positionieren.

Anzeige

Das Messsystem ist auf Anpassungsfähigkeit ausgelegt. Dadurch sind unterschiedliche Ringgrößen bis 390 Millimeter Hohlwelle verfügbar.

Für eine optimale Anbindung zwischen Magnetring und Antriebswelle stehen unterschiedliche Montagemöglichkeiten zur Verfügung. Ringmontage als Presssitz, Schraubflansch oder Nabenschraube.

Das Portfolio an lagerlosen Drehgebern besteht aus inkrementalen (RLI) und absoluten Singleturn-Varianten (RLA50) mit SSI oder CAN-Open-Schnittstelle. rn

HMI, Halle 9 Stand H22

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

GF Machining Solutions: Mikron MILL P 800 U

Die Mikron MILL P 800 U ist eine robuste und präzise 5-Achs-Fräslösung für Hochleistungsbearbeitungen, die dank ihrer starken und dynamischen Zerspanungsleistung und hohen Stabilität neue Maßstäbe in Sachen Präzision und Oberflächengüte setzt.

mehr...

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...
Anzeige

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte...

mehr...

Editorial

Zusammenrücken!

Bald ist es wieder so weit: Die Hannover Messe steht an. Für viele Unternehmen ist sie eine der wichtigsten Messen des Jahres – die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Und für uns Besucher hält Hannover immer wieder Überraschungen bereit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite