Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Übersetzungen von 1:1 bis 5:1

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

KegelradgetriebeÜbersetzungen von 1:1 bis 5:1

Ein Winkelgetriebe ist immer nur so gut wie seine Kegelradverzahnung. Die Baureihe Power Gear von MS-Graessner ist ein vielseitiges Kegelradgetriebe-Programm für hohe Leistungen bei kompakter Bauweise und geringen Abmessungen. Elf Größen in sechs Übersetzungen von 1:1 bis 5:1 bringen eine Leistung von bis zu 14.000 Nm. Fast alle Varianten sind als Flansch-, Voll- und Hohlwellenausführungen erhältlich, und erweitern den konstruktiven Spielraum für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Das Gehäuse besteht aus robustem Sphäroguss und widerstandsfähige Kegelrollenlager sichern zuverlässigen Einsatz. Für besonders anspruchsvolle Anwendungen ist eine verstärkte Ausführung in neun Größen erhältlich.

sep
sep
sep
sep
Kegelradgetriebe: Übersetzungen von 1:1 bis 5:1

Die Fertigung aller Kegelräder in gefräster und geschliffener Verzahnung läuft über nahezu alle Fertigungsstufen in-house. So wird eine hervorragende Qualität erreicht. Die kraftschlüssige Welle-Kegelradverbindung sorgt für verschleißfreie Drehmomentübertragung und die parameteroptimierte Gleasonverzahnung ermöglicht hohe Drehmomente. Die Bewegungsübertragung am Kegelrad verläuft auch in schnellen Antrieben und bei hoher Belastung sehr weich; und auch bei großen Umfangsgeschwindigkeiten werden Geräusche und Schwingungen gedämpft. Darüber hinaus wurde schon bei der Verzahnungsentwicklung auf eine gleichmäßige Belastung und eine optimale Lage des Tragbildes geachtet. Das sorgt für lange Lebensdauer und ermöglicht den energiesparenden und wartungsfreien Betrieb.

Anzeige

Je nach Auslegung und Schmierung wird ein Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozenz erreicht. Besonders für Anwendungen mit hohen Belastungen ist die Power Gear Baureihe interessant für den Konstrukteur. „Für diesen Anwendungsbereich stehen nur wenige Getriebegrößen am Markt zur Verfügung. Hier sind die Baugrößen P 360 und P 450 äußerst interessant, da sie hohe Kräfte mit geringer Baugröße optimal verbinden“, sagt Geschäftsführer Michael Stadler. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Kegelradgetriebe: Effizient und nachhaltig

KegelradgetriebeEffizient und nachhaltig

Mit dem Dyna Gear D115 i=30:1 erweitert MS Graessner ihre Baureihe um das erste prozesssicher hergestellte einstufige Kegelradgetriebe im Übersetzungsbereich 30:1. Die Projektierung der Hypoidverzahnung erforderte intensive Untersuchungen in den Bereichen Geräuschentwicklung und Festigkeitsanalyse.

…mehr

WirtschaftPhönix aus der Asche

Wie der Vogel, der sich im Feuer selbst verjüngt, hat Graessner die drohende Pleite ohne Kündigungen abgewendet: Noch in der Insolvenzphase stieg der Umsatz bei positivem Betriebsergebnis. Seit Mai firmiert das Unternehmen unter dem Namen Graessner GmbH & Co.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung