Großgetriebe

12 Übersetzungen

Mit dem PLFN 200, dem ersten Großgetriebe von Neugart, lassen sich ab sofort Drehmomente von 630 bis zu 2880 Nm realisieren. Selbstverständlich gibt es dieses Flanschgetriebe in gewohnter Qualität mit der Abtriebsgeometrie ähnlich EN ISO 9409. Zudem hat die neue Entwicklung ein Standardverdrehspiel von 3 und 5 arcmin; mit reduziertem Verdrehspiel 1 arcmin. Die neue Baugröße 200 hat mit den definierten Nenndrehmomenten mit die höchste Leistungsdichte, die momentan am Markt erhältlich ist. Insgesamt stehen dem Konstrukteur zwölf unterschiedliche Übersetzungen von i=3 bis i=100 zur Verfügung.

Das Unternehmen fertig zum größten Teil im badischen Kippenheim. Mit über 20 Vertretungen und Niederlassungen ist es zugleich in allen wichtigen Industrienationen der Welt vertreten. In USA und China bedienen Montage-Werke die dortigen Märkte und ermöglichen dort höhere Flexibilität sowie bessere Lieferzeiten. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Lange Lebensdauer

In Großgetrieben verwendet man häufig Zylinderrollenlager, da diese Lagerbauart hohen mechanischen Belastungen standhalten kann. Die Anlagen und somit auch die Wälzlager sind zudem häufig im 24-Stunden-Betrieb im Einsatz, und die Anwender stellen...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite