Magnetisch gekoppelte Bauelemente

SMP erweitert Produktprogramm

SMP Sintermetalle Prometheus, Hersteller von weichmagnetischen Werkstoffen und induktiven Bauelementen, hat sein Produktprogramm an induktiven Bauelementen mit der Entwicklung und Konstruktion von magnetisch gekoppelten Bauelementen erweitert.

Magnetisch gekoppeltes Bauelement von SMP Sintermetalle Prometheus.

Das Spektrum der magnetisch gekoppelten Bauelemente ist für Ströme von bis zu 2000 A und Frequenzen von bis zu 500 kHz, in Spezialanwendungen bis zu 2 MHz, ausgelegt. Die selbstentwickelten und -produzierten Pulververbundwerkstoffe von SMP weisen geringe Wirbelstrom- und Ummagnetisierungsverluste auf. Die dreidimensionale Isotropie der Werkstoffe führt zu kompakten und leichten Aufbauten, da die Eisenwege minimiert werden. Dadurch verringert sich die magnetische Feldstärke und der Einsatz von Wicklungsmaterial kann deutlich reduziert werden. Spezielle magnetostriktionsfreie Materialien sorgen für sehr leise Bauteile. Diese Werkstoffe, die kundenspezifisch entwickelt und hergestellt werden, besitzen eine hohe Sättigungsinduktion von bis zu 2 Tesla. Weiterhin kann das Schwingungsverhalten der Drossel durch den Werkstoff oder durch geeignete mehrspulige, magnetisch gekoppelte Konstruktionen gezielt eingestellt werden.

Je nach Anwendung sind die magnetisch gekoppelten Bauelemente von SMP als Übertrager, Mittelfrequenztransformator, flusskompensierte Drossel oder steuernde Drossel aufgebaut. Steuernde Drosseln werden durch transformatorische Nutzung einer zusätzlichen Wicklung realisiert. Sie werden zum Beispiel für Steuersignale, zur Sättigungsüberwachung der Drossel, zur Strommessung, zur Güteeinstellung mit Wärmeentlastung der Drossel und eventueller Energierückgewinnung oder zur gezielten Induktivitätseinstellung durch Vormagnetisierung des Magnetmaterials verwendet. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Induktive Bauelemente

Viele Baugrößen

Induktive Bauelemente von SMP zeichnen sich durch Verlustarmut, günstiges EMV-Verhalten, großen Speicherenergien bei kleinem Volumen und Platz sparenden Aufbau aus. Das Kernmaterial besteht aus magnetostriktionsarmen Pulververbundwerkstoffen, die...

mehr...

Drosseln

Leise und effizient

SMP Sintermetalle Prometheus entwickelt induktive Bauelemente für den Einsatz in der Magnetresonanztomographie. Die Drosseln sind geräusch- und verlustarm. Das wird durch magnetostriktionsfreie Pulververbundwerkstoffe bewirkt, die das Unternehmen...

mehr...

Drosseln

Hohe Rückspeisung

Umrichter in Windturbinen haben die Aufgabe, den von den Turbinen erzeugten Wechselstrom für die Rückspeisung in das Hochleistungsnetz so aufzubereiten, dass ein Aufmodellieren problemlos erfolgen kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Filterdrosseln

Verlustarme Elemente

Um für die Rückspeisung von Wechselstrom in das Stromnetz sinusförmige Ströme zu erhalten, werden im Windturbinen-Umrichtern Filter benötigt, die aus Kondensatoren und Filterdrosseln bestehen. Diese Bauelemente müssen möglichst verlustarm sein, um...

mehr...
Anzeige

Elektronische Bauelemente

Weichmagnetisch

Das Unternehmen SMP Sintermetalle Prometheus (SMP) feierte im Februar sein 30-jähriges Bestehen. Im Jahr 1982 gegründet, stellt es zur Zeit rund 150 Mitarbeitern elektronische Bauelemente auf Basis weichmagnetischer Werkstoffe her.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite