Elektrozylinder

Andreas Mühlbauer,

Stellzylinder mit erweiterten Optionen

In seinen Aktuatorlösungen verwendet A-Drive GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright. Die Stellzylinder verfügen nun serienmäßig über Eigenschaften, die bisher nur als Sonderausführungerhältlich waren. Dazu zählen auch programmierbare Gebersysteme.

Die Exlar-Aktuatoren der Baureihe GTX sind Industrie 4.0-tauglich, ermöglichen universellen Gebereinbau und bieten Einkabel-Lösung mit Hiperface DSL. © A-Drive

Die Exlar-Aktuatoren werden modularer gestaltet und so viele ehemals individuellen Optionen zum Standard. Damit wird die Integration der Stellzylinder in mehr Anwendungen möglich.

Die Nachfolgebaureihe GTX bietet Platz für mehr Geber, ohne dass sich die Abmessungen des Elektrozylinders verändern. Curtiss Wright hat zudem ein Standard-Gehäuse entwickelt, das vor Ort endbearbeitet wird und sich damit an den jeweiligen Steckertyp anpassen lässt.

GSX-Stellzylinder zeichnen sich durch eine hohe Kraftdichte, Genauigkeit und Robustheit aus und eignen sich deshalb besonders für Anwendungen in der Automobil-Industrie und in der Lebensmittelproduktion. Sie verbinden Hochleistungs-Stellzylinder mit einem invertierten, geschliffenen Planetenrollengewindetrieb und einem T-Lam Motor. Diese Konstruktion ermöglicht Dauerkräfte bis 55.000 N und Spitzenkräfte bis 110.000 N. Der Standard-Verfahrweg der Schubstange beträgt 457 mm, die maximale Hub-Geschwindigkeit liegt bei 1.000 mm/s.

Anzeige

Der Elektrozylinder ist mit einer großen Auswahl von Gebersystemen lieferbar – von EnDat 2.2 über Drive CLiQ bis hin zu Hiperface und Hiperface DSL (Reihe GTX). Damit lässt sich der intelligente Stellzylinder einfach in jedes Automatisierungssystem integrieren. Apps von A-Drive erweitern das Einsatzspektrum.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stellzylinder

Elektrische Alternative

Die Iso Move-Stellzylinder ergänzen das Lösungsportfolio von A-Drive. Sie sind optional mit Edelstahlgehäuse oder lebensmittelechten Lackierungen erhältlich. Somit sind sie geeignet für Branchen mit besonderen Hygiene-Anforderungen.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Schrittmotoren

Hybrid-Motor für kleinen Bauraum

Der Hybrid-Schrittmotor Nema 6 von Lin Engineering ist mit nur 16 mm Breite einer der kleinsten seiner Art. Der Hersteller hat den Schrittwinkel des Motors von den üblichen 1.8° auf 3.46° vergrößert, so dass der Antrieb mit 13.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite