Dynamische Servomotoren

Auch mit Wasserkühlung

Mit der neuen Generation der Servomotorenreihe DSD in den Baugrößen 45 bis 100 setzt Baumüller neue Standards in der Antriebstechnik. Der Kunde profitiert zukünftig von einem gesteigerten Leistungsspektrum in Sachen Drehzahl und Drehmoment sowie einer kompakteren Bauform. Durch den erhöhten Drehzahlbereich von bis zu 6.000 Umdrehungen pro Minute werden Produktivität sowie Dynamik stark verbessert.

Zudem sind die Baugrößen 71 bis 100 nun auch mit Wasserkühlung erhältlich. Die neue Kühlungsoption reduziert nicht nur Geräuschpegel und Oberflächentemperatur des Motors, wassergekühlte Servomotoren weisen außerdem eine mehr als doppelt so hohe Leistungsdichte gegenüber ungekühlten Ausführungen auf und können auch dann zum Einsatz kommen, wenn eine Oberflächenbelüftung aufgrund bestimmter Umgebungsbedingungen nicht umsetzbar ist. Somit ist eine optimale Anpassung an das jeweilige Kühlkonzept gegeben. Optisch wurden die DSD2-Motoren in das kompaktere Gehäusedesign der DSC-Motorreihen überführt. Die Servomotoren verfügen weiterhin über ein durchgängiges, schlankes Gehäusedesign und eine glatte Gehäuseoberfläche mit geringer Schmutzanfälligkeit.

Die neuen Eigenschaften steigern nicht nur die Leistungsfähigkeit der Motoren sowie Wirtschaftlichkeit für den Anwender. Gleichzeitig gehören eventuelle Verschmutzungen oder Einschränkungen beim Einsatz in bestehende Maschinen der Vergangenheit an. Zudem ist der Einsatz von Basic-Gebern bei der neuen Generation realisierbar. Mit dieser Erweiterung des Geberportfolios ist eine optimale Skalierbarkeit des Motors an die jeweilige dynamische Applikation möglich. Während DSC-Motoren durch ihre hohe Drehmomentdichte punkten, kommen DSD2-Motoren überall dort zum Einsatz, wo eine hohe Dynamik gefordert ist. Durch die vereinheitlichte mechanische Gestaltung sowie identischen Schnittstellen erhöht sich die Flexibilität des Maschinenbauers.
Die permanent erregten Synchron-Servomotoren von Baumüller sind nahezu rastmomentfrei und energieeffizienter als andere Motoren ähnlicher Bauart. Aufgrund ihres durchgängigen mechanischen Konzepts sind sie bestens ausgelegt für den Einsatz in Textil- und Kunststoffmaschinen sowie in der Werkzeugherstellung. Alle Motoren der neuen Reihe sind bis Schutzart IP 65 verfügbar.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Antriebslösungen

Kompakte Antriebe sind gewünscht

Mit den elektrischen Antrieben für kleine Baugrößen will SMC den Wunsch nach immer kompakteren und vernetzten Antriebslösungen bedienen. Die Kompaktschlitten der Serie LES beispielsweise entsprechen bei Baugröße 8 einer Höhe von 35 mm und einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite