Drehgeber

Für schwere Aufgaben

Speziell für die genaue Bestimmung der Drehzahl an Generatoren in der Windkraft und für große AC Motoren etwa an Kränen oder der Stahlindustrie hat Kübler den Sendix Heavy Duty H120 Drehgeber mit dem speziellen HD-Safety-Lock-Aufbau entwickelt. Er verfügt über eine genaue und zuverlässige optische Sensorik, die 100% unempfindlich gegen magnetische Einflüsse ist. Resistente Materialien, inklusive Seewasser-resistentem Gehäuse, ein weiter Temperaturbereich von -40°C bis +100°C, eine hohe Schutzart (IP66 + IP67) sowie eine hohe Schock- (2000 m/s2, 6ms) und Vibrationsfestigkeit (150 m/s2, 10…2000 Hz) stellen eine Unempfindlichkeit gegen härteste Umwelteinflüsse sicher. Die innovative Anschlusstechnik ermöglicht eine einfache und schnelle Installation.

Das Heavy Duty Hohlwellen-Design der neuesten Generation ist robust und verfügt über eine integrierte Wellenisolation. Dank des angeschraubten Gehäuses ist der Flanschanbau ebenfalls stabil. Das gilt auch für den Lageraufbau. Hier sorgen mechanisch verblockte Lager mit weitem Lagerabstand, die zudem groß und robust sind, für die gewünschte Festigkeit und hohen Vibrationsschutz. Auch der Schutz vor Staub und Feuchtigkeit ist hoch. Zudem ist die im Lager-Design integrierte Isolierung (keine Isoliereinsätze nötig) geprüft bis 2,5 kV und bürgt somit für eine hohe Laufgenauigkeit. Die Verbindung Metall zu Metall steht für eine schlupffreie Montage. Die Wellen-Anbau-Lösungen teilen sich in drei Varianten auf: Erstens die Konus-Hohlwelle 1:10 mit Zentralbefestigung für hochgenaue, direkte Anbindung an die Anwendungswelle. Zweitens die zylindrische Sacklochhohlwelle Ø 12 mm oder 16 mm mit Zentralbefestigung als klassische Standard-Anbaulösung für Generatoren. Und schließlich die durchgehende Hohlwelle von Ø 16 mm bis 28 mm als flexible Anbaulösung für alle Fälle. Passend dazu gibt es drei Anschluss-Varianten: Der Stecker- oder Kabelanschluss für schnellen und fehlerfreien Anschluss des Drehgebers, der Klemmkasten-Anschluss mit steckbaren Federklemmleisten, die einen werkzeuglosen Kabelanschluss ermöglichen und hohe Sicherheitsstandards gewährleisten und zu guter Letzt der Lichtwellenleiter-Anschluss für höchste Stör-Sicherheit der Signalübertragung auch bei sehr großen Entfernungen.

Anzeige

jg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hohlwellen-Drehgeber

In heißem Umfeld

beispielsweise beim Betrieb an Dieselmotoren mit hohen Eigentemperaturen, ist der thermische Schutz temperatursensibler Elektronik-Baugruppen von Drehgebern ein effektiver Beitrag zu langfristig hoher Anlagenverfügbarkeit.

mehr...

Hohlwellen-Drehgeber

Robust durch neues Abtastsystem

Dieser Inkremental-Drehgeber wurde mit dem Ziel entwickelt, hohe Sensorqualität für rauen Industrieeinsatz auf einem außergewöhnlich niedrigen Kostenniveau verfügbar zu machen. Dazu tragen verschiedene innovative Entwicklungen bei.

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...

Drehgeber

Lagerlos für enge Räume

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch rein? Dafür hat Kübler seine lagerlosen Drehgeber entwickelt.

mehr...
Anzeige

Open-Source-Schnittstelle

Motoren mit BiSS

Die offengelegte BiSS-Schnittstelle (Bidirektional/Seriell/Synchron) basiert auf einem Protokoll zur Realisierung einer Echtzeit-Schnittstelle für eine rein digitale, serielle und gesicherte Kommunikation zwischen einem Controller und Sensoren bzw....

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Sicherheitsbremsen

Schwerpunkt liegt auf Robotik

Mayr Antriebstechnik hat mit der Roby-servostop-Baureihe kleine, leistungsstarke Sicherheitsbremsen im Programm. Sie sind mit ihrer kompakten Bauform und dem geringen Gewicht auf die Anforderungen der Robotik zugeschnitten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite