SKF auf der HMI

Kassettendichtung mit bis zu 20 Prozent geringerer Reibung

Auf der Hannover Messe Industrie zeigt SKF eine neue Generation von Mudblock-Kassettendichtungen für ölgeschmierte Radlagereinheiten vorstellen. Die neuen Dichtungen zeichnen sich insbesondere durch eine deutlich längere Gebrauchsdauer als viele bis dato verfügbare Lösungen aus.

Kassettendichtung von SKF auf der HMI 2015

Außerdem weisen sie eine um bis zu 20 Prozent reduzierte Reibung auf. Somit können Hersteller und Anwender aus dem Off-Highway-Bereich den Wirkungsgrad ihrer Anwendungen erhöhen und den Energiebedarf entsprechend senken. Die mehrlippige Kassettendichtung hat eine optimierte Lippengeometrie, eine Gegenlauffläche aus nichtrostendem Stahl und besteht aus einem speziellen, verschleiß- und alterungsbeständigen Nitrilkautschuk. Sie verhindert das Eindringen von Verunreinigungen ebenso wie das Auslaufen von Öl. Dadurch wird eine lange Lagergebrauchsdauer bei einer guten Umweltverträglichkeit erreicht.

„Der wichtigste Vorteil unserer neuen Dichtung ist ihre höhere Zuverlässigkeit – und das ist ein entscheidendes Kriterium für praktisch jeden Erstausrüster im Off-Highway-Bereich. Mit der SKF Lösung verlängert sich die Dichtungsbetriebsdauer um bis zu 50 Prozent“, erklärt SKF Produktmanager Vinay Joyappa. „Von den Mudblock-Kassettendichtungen profitieren Erstausrüster und Endanwender, die damit ihren Betriebsmittel-Lebenszyklus verbessern können.“

Die Mudblock-Kassettendichtung ist für Wellendurchmesser von 25 bis 250 mm lieferbar. Sie ist abmessungsgleich mit anderen Kassettendichtungen und kann diese direkt ersetzen. ms

Anzeige

HMI, Halle 22, Stand B12

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite