Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Verpackungsanwendungen im Blick

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

AutomatisierungslösungVerpackungsanwendungen im Blick

Die Effizienz der eingesetzten Ressourcen zu steigern, steht sowohl bei den Herstellern als auch den Betreibern von Verpackungsmaschinen ganz oben auf der Agenda. Um hier bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, müssen schon bei der Planung und Realisierung der Automatisierungslösung der komplette Lebenszyklus einer Maschine berücksichtigt und Optimierungspotentiale sicher erkannt und genutzt werden.

sep
sep
sep
sep
Automatisierungslösung: Verpackungsanwendungen  im Blick

Um dies für Maschinenbauer zu vereinfachen und zu beschleunigen, hat Lenze Softwarewerkzeuge entwickelt, die den gesamten Lebenszyklus der Maschine von der Idee bis zur Sicherung des Betriebs abdecken und auf die jeweilige Aufgabe zugeschnitten sind. Ein Kernelement bildet die Energieeffizienz, da sie sowohl als Kriterium für die Beurteilung der Qualität der Umsetzung eines Maschinenkonzepts (z.B. keine zu groß dimensionierten Antriebe) dienen kann, als auch unmittelbar Einfluss auf die Betriebskosten der Maschine hat. Auf der Fachpack 2012 in Nürnberg zeigte das Unternehmen, wie schon in der Engineering-Phase die Leistungsaufnahme von Maschinen detailliert und belastbar berechnet werden kann.

Anzeige

Die Basis für eine hohe Effizienz bei der Implementierung der Maschinenfunktionen bildet ein skalierbares und reichhaltiges Produktangebot, das das komplette Spektrum von der Antriebswelle über die Steuerung bis hin zum Visualisierungssystem abdeckt. Mit dem praxisnahen Show Case ‚Easy Maschine‘ zeigte Lenze, dass Anwender eine auf ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Automatisierungsarchitektur – Drive-based oder Controller-based – wählen und besonders einfach umsetzen können.

Lenze beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter und ist mit eigenen Vertriebsgesellschaften, Entwicklungsstandorten und Produktionswerken sowie einem Netz von Servicepartnern in 60 Ländern vertreten. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Cybersecurity

Security by DesignCyberrisiken vermeiden

TÜV Nord kooperiert mit Safety- und Security-Engineering-Spezialist Silver Atena und ergänzt damit seine Kompetenzen im Bereich Cybersecurity.

…mehr
Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
Integration von Robotersteuerungen

RobotersteuerungenSchneider Electric: Barrieren auf Steuerungsebene müssen fallen

Mit Blick auf die Optimierung von Produktionsprozessen eröffnen Industrieroboter dem Maschinenbau in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven. Denn diese spielen zunehmend eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur intelligenten Produktion. Das hat auch Automatisierungsspezialist Schneider Electric erkannt.

…mehr
Roboterunterstützter CNC-Messplatz

Roboterunterstützter CNC-MessplatzAutomatisierte CNC-Messung

Der Applikationsspezialist Mahr bietet automatisiert arbeitende CNC-Messplätze, die in die vernetzte Fabrik der Zukunft integriert werden – für die 100-Prozent-Kontrolle genauso wie für Stichproben.

…mehr
Markierungsfreies Scannen

3D-ArenaIn der Arena wird gescannt

Automatisiertes 3D Scannen. Qualitätskontrolle, Werkzeugprüfung oder Flächenrückführungen werden oft auf der Grundlage von 3D-Scandaten durchgeführt. Die 3D-Messung kann dabei automatisiert stattfinden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung