Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Verpackungsanwendungen im Blick

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

AutomatisierungslösungVerpackungsanwendungen im Blick

Die Effizienz der eingesetzten Ressourcen zu steigern, steht sowohl bei den Herstellern als auch den Betreibern von Verpackungsmaschinen ganz oben auf der Agenda. Um hier bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, müssen schon bei der Planung und Realisierung der Automatisierungslösung der komplette Lebenszyklus einer Maschine berücksichtigt und Optimierungspotentiale sicher erkannt und genutzt werden.

sep
sep
sep
sep
Automatisierungslösung: Verpackungsanwendungen  im Blick

Um dies für Maschinenbauer zu vereinfachen und zu beschleunigen, hat Lenze Softwarewerkzeuge entwickelt, die den gesamten Lebenszyklus der Maschine von der Idee bis zur Sicherung des Betriebs abdecken und auf die jeweilige Aufgabe zugeschnitten sind. Ein Kernelement bildet die Energieeffizienz, da sie sowohl als Kriterium für die Beurteilung der Qualität der Umsetzung eines Maschinenkonzepts (z.B. keine zu groß dimensionierten Antriebe) dienen kann, als auch unmittelbar Einfluss auf die Betriebskosten der Maschine hat. Auf der Fachpack 2012 in Nürnberg zeigte das Unternehmen, wie schon in der Engineering-Phase die Leistungsaufnahme von Maschinen detailliert und belastbar berechnet werden kann.

Anzeige

Die Basis für eine hohe Effizienz bei der Implementierung der Maschinenfunktionen bildet ein skalierbares und reichhaltiges Produktangebot, das das komplette Spektrum von der Antriebswelle über die Steuerung bis hin zum Visualisierungssystem abdeckt. Mit dem praxisnahen Show Case ‚Easy Maschine‘ zeigte Lenze, dass Anwender eine auf ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Automatisierungsarchitektur – Drive-based oder Controller-based – wählen und besonders einfach umsetzen können.

Lenze beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter und ist mit eigenen Vertriebsgesellschaften, Entwicklungsstandorten und Produktionswerken sowie einem Netz von Servicepartnern in 60 Ländern vertreten. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Ausbau erfolgreicher Zusammenarbeit

SMC und Vetter Automation starten KooperationAusbau erfolgreicher Zusammenarbeit

Mit einer Kooperation bauen SMC und Vetter Automation ihre Zusammenarbeit weiter aus und haben jetzt eine Premium-Partnerschaft vereinbart.

…mehr
Gläserne Manufaktur VW

Startup-Förderung von VWIn 200 Tagen von der Idee zur Marktreife

Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen schlägt ein neues Kapitel auf: Sechs innovative Mobilitäts-Teams starten heute das neue Startup Inkubator-Programm in Dresden. Sie haben jetzt 200 Tage Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Mobilitäts-Produkte oder -Services zu entwickeln. 

…mehr
all about automation, Essen

all about automation EssenKontakte, Produkte und Lösungen

Zur zweiten all about automation in der Messe Essen trafen sich am 21. und 22. Juni die Automatisierungsanwender aus NRW.

…mehr
Aida Perla

Siemens rüstet Aida ausAutomatisierungstechnik auf Kreuzfahrt

Das neue Passagierschiff Aida Perla ist bereits das neunte Schiff der Flotte, welches mit Automatisierungstechnik von Siemens ausgerüstet ist.

…mehr
Kraft-Momenten-Sensor

SensorenTastsinn für Leichtbauroboter

Das ungarische Unternehmen OptoForce verkündet seinen Eintritt in den deutschen Markt und möchte mit seinem sechsachsigen Kraft-Momenten-Sensor HEX-70-XE zukünftig auch Industrierobotern im deutschen Sprachraum einen Tastsinn verleihen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung