Festo auf der Automatica

Automatisierung im Gesamtpaket

Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Flexibilität kann der Schwenkantrieb DFPD von Festo in sämtlichen Branchen und Märkten zum Einsatz kommen. Er zeichnet sich durch sein modernes, einfaches und ebenso kompaktes Design aus. Die Zahnstange-Ritzel-Kombination bereichert den Markt sowohl in einfach- als auch doppeltwirkender Ausführung.

Schwenkantrieb von Festo
Schwenkantrieb von Festo

Dabei ist der neue Schwenkantrieb in der einfachwirkenden Version kompakt und hoch modular. Dank der optimierten Federkernmorphologie lässt sich diese Version für einen effizienteren Einsatz in 0,5 bar Schritten konfigurieren. Mithilfe der neun verschiedenen Federpaket-Kombinationen ermöglicht der Schwenkantrieb somit den möglichst genauen benötigten Betriebsdruck von 2 bis 6 bar. Der Drehwinkel für Standardgrößen beträgt 90° – für die Größen 40, 120, 240 und 480 sogar 180°.

In der Standardausführung ist er für Temperaturen zwischen –20 bis +80 °C geeignet. Die Tieftemperaturvariante ist für den Einsatz in arktischen Regionen ausgelegt und deckt einen Temperaturbereich von –50 °C bis +60 °C ab. Die Hochtemperaturvariante ist von 0 °C bis +150 °C einsetzbar. Aufgrund der vielseitigen und korrosionsbeständigen Oberflächenbeschichtungen ist der Antrieb auch bei rauen Umgebungsbedingungen zuverlässig und variabel einsetzbar. Die beliebige Einbaulage und beidseitige Endlageneinstellung von ±5° sorgen für Flexibilität im Einsatz.

In Kombination mit dem Stellungsregler ist er für die analoge Steuerung von Schwenkarmaturen z. B. in Dosieraufgaben geeignet. Darüber hinaus ist mit den Sensorboxen SRBC/SRBE/SRBG neben der reinen Stellungsrückmeldung auch eine einfache digitale Steuerung möglich. Und dies sowohl im Outdoor-Bereich als auch in explosionsgefährdeten Umgebungen. Die neue Generation der Namur-Ventile VSNC ist weltweit nach allen gängigen Standards zertifiziert.

Anzeige

Für sicherheitsgerichtete Anwendungen sind die robusten Vorsteuerventile VOFC und VOFD die ideale Ergänzung. Die Magnetventile sind universell einsetzbar und erfüllen höchste Sicherheitsstandards (bis SIL 3, Ex-Schutz). Somit ist das Unternehmen in der Lage, die komplette Automatisierung von Schwenkarmaturen zu liefern. rn

Automatica, Halle A5, Stand 111 und 310

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatica 2018

Automatica im Höhenflug

Aussteller und Veranstalter sind sich einig, die Automatica 2018 war ein voller Erfolg! Das belegen auch die Zahlen: Der Fokus auf Robotik und Automatisierung in der vernetzten Produktion lockte über 46.000 Fachbesucher nach München.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumerzeuger

Datentransparenz bei Handhabungsaufgaben

Bei Schmalz dreht sich auf der Automatica alles um die intelligente Automatisierung. Der Vakuum-Experte präsentiert den elektrischen Vakuumerzeuger ECBPi, welcher ohne Druckluft arbeitet und sich für Handhabungsaufgaben in der mobilen Robotik eignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatica 2018

Günstiger Delta-Roboter als Bausatz

Mit dem Ziel, einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig zu automatisieren, bietet Igus seine Low-Cost-Automation-Produkte an. Jetzt hat das unternehmen einen neuen Delta-Roboter entwickelt, der auf der Automatica vorgestellt wird.

mehr...

Automatica

Fertigungslinie im Baukastensystem

Bott stellt auf der Automatica das Arbeitsplatzsystem Avero vor. Dort zeigt das Unternehmen eine Avero-Fertigungslinie und Einzelarbeitsplätze. Das System soll für Effizienz, Ergonomie und Qualität am Arbeitsplatz sorgen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite