Industrie 4.0

Andreas Mühlbauer,

Antriebstechnik und Motion Control

Baumüller stellt Lösungen und Systeme für Industrie 4.0 vor, darunter Motorkonzepte, integrierte Antriebsfunktionen und Steuerungsplattformen.

Software ProSimulation von Baumüller. © Baumüller

Die Software ProSimulation vereinfacht die virtuelle Auslegung, Optimierung und Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen. Nutzer können Simulationen und Anwendungsfälle aufbauen oder existierende Software-Modelle durch offene Schnittstellen importieren. Das Engineering-Framework ProMaster bietet neben der Basis-Bibliothek mit Motion-Bausteinen eine Bibliothek mit spezifischen Bausteinen sowie Maschinen-Modulen.

Das Servomotoren-Portfolio hat Baumüller um die wassergekühlten Modellgrößen 45 und 56 ergänzt. Zudem präsentiert das Unternehmen die optimierte Baureihe von Drehstrom-Asynchronmotoren DA1-100-280 sowie den Mehrachsregler b maXX 5800.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitaler Retrofit

Kühlgeräte einfach IoT-fähig machen

Die Kommunikationsfähigkeit von Maschinen und Anlagen ist Grundvoraussetzung für I4.0. Um bereits in Betrieb befindliche Kühlgeräte der Serie Blue e in Condition-Monitoring- und IoT-Systeme einbinden zu können, bietet Rittal jetzt einen speziellen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Druck- und Temperatursensor

Prozessüberwachung für I4.0

Die neuen weFlux²-Drucksensoren von Wenglor erfassen Prozesswerte über die Schnittstelle IO-Link 1.1 und kombinieren zwei Messfunktionen in einem Gehäuse. Damit kann der Sensor gleichzeitig den relativen Druck und die Temperatur von Flüssigkeiten...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite