Zahnriemenantrieb

Den Nachfolger

des bewährten Zahnriemenantriebs AZ 2004, der bereits seit 1991 im Programm ist und bislang die Position des „Bestsellers“ innehat, stellt Uhing vor. Der Neue ist der AZ 1040. Er besteht aus einem einteiligen Profil mit integrierter Schlittenführung, was im Vergleich zum Vorgänger größere freie Hublängen erlaubt. Auch die Einbau- und Anbaumöglichkeiten wurden erweitert. Dieses konnte durch die integrierten Kopfstücke erreicht werden, die aus dem gleichen Profil bestehen. Zur Befestigung von Anbauteilen wurde auf das bewährte Prinzip der T-Nuten gesetzt. Die Kunden profitieren nicht nur von den technischen Verbesserungen und dem neuen Design sondern auch von einer dreißig prozentigen Preissenkung. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite