Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Die neuen Multitour-Winkelcodierer

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

WinkelcodiererDie neuen Multitour-Winkelcodierer

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT): Die neuen Multitour-Winkelcodierer

bieten eine Auflösung in der ersten Stufe von 13 Bit je Umdrehung, also eine Teilung von 1/8192 für den Vollkreis. Erreicht wird dies mit einem elektro-magnetischen Sensorsystem mit Hall-Elementen, die in einem ASIC integriert sind. Jede Drehung der Eingangswelle über 360 Grad hinaus wird in einem Binär-Zähler mit einer Kapazität von 15 Bit registriert. Das bedeutet, dass bis zu 32.768 Umdrehungen erfasst werden können. Werkseitig kann jeder Bereich unterhalb dieses Grenzwertes eingestellt werden. Die nachfolgenden Schaltungen bestimmen die Art des Interface – hier sind CANopen, SSI, oder auch analoge Ausgangssignale verfügbar. Bei CAN­open wird neben dem Positionssignal zusätzlich auch noch ein Geschwindigkeitssignal ausgegeben. Winkelcodierer mit Profibusschnittstelle sind in Vorbereitung. Alle genannten Versionen sind sowohl mit Seewasser beständigem Aluminiumgehäuse als auch in Edelstahl lieferbar. Darüber hinaus sind Schutzarten bis IP 69K erlaubt und damit auch der Einsatz in allen Außenbereichen. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Jubiläum: 50 Jahre TWK Elektronik

NewsJubiläum: 50 Jahre TWK Elektronik

Das Unternehmen TWK Elektronik, Lieferant für Winkel- und Wegsensoren, feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Das von Theo W. Kessler 1962 in Düsseldorf gegründete Familienunternehmen wird mittlerweile von Johannes W. Steinebach geleitet. Im Jubiläumsjahr 2012 nehmen zwei seiner vier Söhne ihre Arbeit in der Geschäftsführung auf.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung