Wellenkupplungen

Welche Auswirkungen

hat die Explosionsschutz-Richtlinie 94/9/EG (ATEX 95) auf die Auswahl von Wellenkupplungen, Hydraulikkomponenten und Spannsätzen? Welche Fragen sind im Vorfeld zu klären, und in welche Gerätekategorie gemäß ATEX 95 sollte beispielsweise die Kupplung im konkreten Einsatzfall eingeteilt sein? Eine Broschüre von KTR gibt ihm die Antworten: Sie erläutert – ganz produktneutral – die Anforderungen der ATEX 95, stellt die Gerätekategorien sowie die Zoneneinteilung vor und erläutert auch die normengerechte Kennzeichnung der Komponenten, die in gas- und staubexplosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz kommen.

Im zweiten Teil der Broschüre wird das Programm für Ex-Bereiche vorgestellt. Als ein führender Hersteller von Wellenkupplungen für die Chemietechnik hat sich das Unternehmen mit den Anforderungen dieser Richtlinien befasst und wesentliche Baureihen des Gesamtprogramms von einem unabhängigen Institut im Hinblick auf die Einsatzfähigkeit in explosionsgefährdeten Bereichen untersuchen lassen. Dazu gehören zum Beispiel die drehelastischen Rotex-, Poly-Norm- und Poly-Klauenkupplungen in verschiedenen Bauformen, sowie die Bogenzahn-, Stahllamellen- und Servolamellenkupplung.

Zusätzlich wurde die Bolzenkupplungen Revolex KX in den Prospekt aufgenommen: Sie wurden von der IBExU als nicht elektrische Geräte und Komponenten der Gerätegruppen I und II (Gerätekategorien M2, 2 und 3) geprüft und können somit in den Gas-Ex-Zonen 1 und 2 und den Staub-Ex-Zonen 21 und 22 eingesetzt werden. Damit steht den Konstrukteuren von ex-geschützten Maschinen und Anlagen ein umfassendes Programm an ATEX-gerechten Wellenkupplungen zur Verfügung. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wellenkupplungen

Kupplung ohne Zahnkranz

Das Unternehmen KTR hat eine neue Wellenkupplung für Antriebe mit extrem hoher Drehzahl entwickelt. Die spielfreie und elastische Rotex GS HP erreicht Umfangsgeschwindigkeiten bis zu 175 Meter pro Sekunde und ist zunächst in drei Baugrößen...

mehr...

Wellenkupplungen

Bibby Turboflex

Hochleistungswellenkupplungen aus Carbon (CFK) von Bibby Turboflex, Teil der Altra Industrial Motion Group, können nicht nur die Konstruktion, Montage und Wartung von Antrieben mit langen horizontalen oder vertikalen Wellen vereinfachen, sondern...

mehr...

Wellenkupplung

Für ein exaktes Messergebnis

Kurze Entwicklungszeiten, ein verbesserter Wirkungsgrad oder mehr Energieeinsparpotenzial – die Anforderungen an Prüfstände wachsen ständig und werden immer komplexer. Damit steigen auch die Leistungsanforderungen an die Drehmoment-Messflansche als...

mehr...
Anzeige

Elastomerwerkstoff

Heißer Werkstoff

Mit einem neuen Elastomerwerkstoff erfüllt KTR den Wunsch der Maschinenbauer, Standard-Wellenkupplungen in einem vergrößerten Temperaturbereich einsetzen zu können. Bereits seit 2011 bietet der Hersteller seine Rotex-Kupplungen mit dem neuen...

mehr...

Wellenkupplung

Messendes Element

Messungen auf rotierenden Teilen erfordern die Übertragung von Energie auf das rotierende Teil und die Übertragung von Daten aus dem Bauteil. In der Vergangenheit wurden Energie und Daten hauptsächlich induktiv übertragen.

mehr...

Wellenkupplungen

Emissionsfreie Kupplungen

Die KTR Kupplungstechnik hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) geprüft, wie viele Partikel zentrale Kupplungsbaureihen ihres Programms im Betrieb abgeben.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite