Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Die raum- und kostensparenden

Bremslösungen für industrielle AnwendungenLeise Azimutbremse

Bremslösungen für industrielle Anwendungen: Leise Azimutbremse

Bei der Wartung von Windkraftanlagen geht es unter anderem um anlagenspezifische Gegebenheiten. Immer häufiger wird dabei bemängelt, dass neben dem von den Rotorblättern ausgehenden Windgeräusch auch die Anlagen in der Gondel einen Schall aussenden. Der Bremsenexperte Svendborg Brakes hat sich der Sache angenommen und eine Lösung entwickelt.

…mehr

SynchronservomotorenDie raum- und kostensparenden

Synchronservomotoren von Kollmorgen für die Lebensmittelindustrie sind durch eine spezielle Beschichtung und andere Merkmale für hygienisch anspruchsvolle Anwendungen optimiert. Zusätzlich sind sie noch mit qualitativ hochwertigem Edelstahl an der Welle und den Steckern ausgestattet.

sep
sep
sep
sep
Synchronservomotoren: Die raum- und kostensparenden

Die neuen, lebensmitteltauglichen Motoren stellen bei vielen Anwendungen eine sinnvolle Alternative zu Motoren mit Edelstahlgehäusen dar. Ein Schutzüberzug aus einer 2-Komponenten-Beschichtung in weiß oder in Edelstahl-Optik und die Erfüllung der Schutzart IP 67 erlauben eine „Nassreinigung“ mit Reinigungsmitteln und ähnlichen Chemikalien. PH-Werte von 2 bis 12 sind möglich. Vereinfacht werden Säuberung und Keimtötung zudem durch eine glatte, abgerundete Oberfläche, auf der keine Schmutzecken mehr entstehen können.

Die AKM-Motoren erzielen im Vergleich zu Motoren mit konventioneller Technologie die gleiche Leistung bei einer um 30 bis 50 Prozent kompakteren, 10 bis 30 Prozent leichteren Bauweise. Unternehmen können dadurch ihre eigenen Maschinen ebenfalls kompakter gestalten. Manche Lösungen lassen sich dadurch sogar erst realisieren, zumal die Hygiene-Varianten keine Fußmontage erfordern, sondern frei an die Maschine montierbar sind. Weiterhin punkten die Washdown-Lösungen mit einem aus einem Stück bestehenden, vergossenen Stator, der eine vergleichsweise hohe Lebensdauer hat und eine bessere Wärmeabfuhr aus dem Motor gewährleistet.

Anzeige

Die Motoren von Kollmorgen basieren auf den AKM-Baugrößen 2 bis 6 und besitzen entsprechende Leistungsdaten, darunter Stillstandsmomente von 1 bis 25 Nm und Versorgungsspannungen von 75 bis 480 V. Zur optimalen Leistungsauswahl sind unterschiedliche Baulängen, diverse Wicklungsvarianten, Rückführsysteme und Anschlusstechniken wählbar.

Die Hygiene-Modelle erfüllen die internationalen Standards UL, CE, USDA/FDA. Die Beschichtungen wurden in längeren Testphasen von einem auf Hygienetests spezialisierten Labor zertifiziert.st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Software- und Automatisierungslösungen

AutomatisierungsplattformEinstieg in I4.0 erleichtern

Das Unternehmen Jetter stellte seine Software- und Automatisierungslösungen auf der SPS IPC Drives in Nürnberg vor, insbesondere seine Automatisierungsplattform. Das durchgängige Software-Konzept macht den Einstieg in Industrie 4.

…mehr
Antriebsüberwachung: Antriebsdaten in der Cloud

AntriebsüberwachungAntriebsdaten in der Cloud

Nord Drivesystems bietet Industrie-4.0-orientierten Maschinen- und Anlagenbauern die Möglichkeit, Zustandsdaten von Antrieben in Echtzeit über eine Cloud bereitzustellen.

…mehr
Dr. Karl-Walter Braun und Eugen Elmiger

maxon motor mit weiterer UmsatzsteigerungNeue Rekordmarke von 422.5 Mio. CHF

Die maxon motor Gruppe hat 2016 ihren Umsatz weiter gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Umsatz um 5% auf die neue Rekordmarke von 422.5 Mio. CHF.

…mehr
Dr. Omar Sadi Getriebebau Nord

Statement von Dr. Omar Sadi„Systeme, die Teillast erkennen“

Unter dem Schlagwort Antriebe verzeichnet die Hannover Messe sage und schreibe 1.306 Aussteller. Gerade in solchen Schlüsseltechnologien wird die Reduzierung des Materials- und Energiebedarfs ein Muss. Und das Energie-Einsparpotenzial bei Antrieben ist hoch. Dr. Omar Sadi, Geschäftsführer Technik bei Nord Drivesystems erklärt: „Als Komplettanbieter von Antriebstechnik haben wir alle Möglichkeiten, Antriebssysteme effizient für die jeweilige Anwendung auszulegen.

…mehr

Mechanische AntriebeSiemens stellt Sparte MD neu auf

Siemens stellt seine Sparte Mechanische Antriebe (Mechanical Drives - MD) neu auf. Um ihre Wettbewerbsposition langfristig zu sichern, soll sie künftig als eigenständiges Unternehmen unter dem Siemens-Dach geführt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung