Synchronservomotoren

Die raum- und kostensparenden

Synchronservomotoren von Kollmorgen für die Lebensmittelindustrie sind durch eine spezielle Beschichtung und andere Merkmale für hygienisch anspruchsvolle Anwendungen optimiert. Zusätzlich sind sie noch mit qualitativ hochwertigem Edelstahl an der Welle und den Steckern ausgestattet.

Die neuen, lebensmitteltauglichen Motoren stellen bei vielen Anwendungen eine sinnvolle Alternative zu Motoren mit Edelstahlgehäusen dar. Ein Schutzüberzug aus einer 2-Komponenten-Beschichtung in weiß oder in Edelstahl-Optik und die Erfüllung der Schutzart IP 67 erlauben eine „Nassreinigung“ mit Reinigungsmitteln und ähnlichen Chemikalien. PH-Werte von 2 bis 12 sind möglich. Vereinfacht werden Säuberung und Keimtötung zudem durch eine glatte, abgerundete Oberfläche, auf der keine Schmutzecken mehr entstehen können.

Die AKM-Motoren erzielen im Vergleich zu Motoren mit konventioneller Technologie die gleiche Leistung bei einer um 30 bis 50 Prozent kompakteren, 10 bis 30 Prozent leichteren Bauweise. Unternehmen können dadurch ihre eigenen Maschinen ebenfalls kompakter gestalten. Manche Lösungen lassen sich dadurch sogar erst realisieren, zumal die Hygiene-Varianten keine Fußmontage erfordern, sondern frei an die Maschine montierbar sind. Weiterhin punkten die Washdown-Lösungen mit einem aus einem Stück bestehenden, vergossenen Stator, der eine vergleichsweise hohe Lebensdauer hat und eine bessere Wärmeabfuhr aus dem Motor gewährleistet.

Anzeige

Die Motoren von Kollmorgen basieren auf den AKM-Baugrößen 2 bis 6 und besitzen entsprechende Leistungsdaten, darunter Stillstandsmomente von 1 bis 25 Nm und Versorgungsspannungen von 75 bis 480 V. Zur optimalen Leistungsauswahl sind unterschiedliche Baulängen, diverse Wicklungsvarianten, Rückführsysteme und Anschlusstechniken wählbar.

Die Hygiene-Modelle erfüllen die internationalen Standards UL, CE, USDA/FDA. Die Beschichtungen wurden in längeren Testphasen von einem auf Hygienetests spezialisierten Labor zertifiziert.st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Online-Konfigurator

Antriebe konfigurieren vom Sofa aus

Manchmal muss es schnell gehen bei der Wahl des richtigen DC-Motors: Etwa beim Prototypenbau oder wenn ein Produkt zügig auf den Markt gebracht werden soll. In solchen Fällen greifen Ingenieure auf den Online-Konfigurator von Maxon Motor zurück.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite