Steuerungsmodule

Zertifizierung für den Ex-Bereich

Das als intelligente Steuerung und I/O für den Einsatz außerhalb des Schaltschranks konzipierte System X67 kann ab sofort in Maschinen mit explosiver Atmosphäre eingesetzt werden. Der TÜV Rheinland hat die Module des Systems nach ATEX 7201 mit dem EX Zeichen für die Zone II zertifiziert. Somit sind alle in Verbindung stehenden Module wie Bus Controller, I/O, Funktionsmodule sowie System Supply Module für den Einsatz in EX-geschützten Bereichen einsetzbar. Aufgrund der kompakten Bauweise lässt sich nicht nur fast jede Platzierung an der Maschine verwirklichen, die einzelnen Module können sogar in Abständen bis zu 100 Metern montiert werden. Es stehen Ausführungen von vier bis 32 Kanälen zur Verfügung. Das System ist außerdem sehr flexibel, da dem Anwender freie parametrierbare Digitalkanäle als Ein- oder Ausgang zur Verfügung stehen. Mit den offenen Schnittstellen, standardisierte EDS oder GSD Beschreibungsdateien, können diese Module für alle Standard Feldbusse in die jeweilige Programmierungsumgebungen eingebunden und wie gewohnt parametriert und programmiert werden. Die Schutzart ist IP67. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite