Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Zertifizierung für den Ex-Bereich

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

SteuerungsmoduleZertifizierung für den Ex-Bereich

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT): Zertifizierung für den Ex-Bereich

Das als intelligente Steuerung und I/O für den Einsatz außerhalb des Schaltschranks konzipierte System X67 kann ab sofort in Maschinen mit explosiver Atmosphäre eingesetzt werden. Der TÜV Rheinland hat die Module des Systems nach ATEX 7201 mit dem EX Zeichen für die Zone II zertifiziert. Somit sind alle in Verbindung stehenden Module wie Bus Controller, I/O, Funktionsmodule sowie System Supply Module für den Einsatz in EX-geschützten Bereichen einsetzbar. Aufgrund der kompakten Bauweise lässt sich nicht nur fast jede Platzierung an der Maschine verwirklichen, die einzelnen Module können sogar in Abständen bis zu 100 Metern montiert werden. Es stehen Ausführungen von vier bis 32 Kanälen zur Verfügung. Das System ist außerdem sehr flexibel, da dem Anwender freie parametrierbare Digitalkanäle als Ein- oder Ausgang zur Verfügung stehen. Mit den offenen Schnittstellen, standardisierte EDS oder GSD Beschreibungsdateien, können diese Module für alle Standard Feldbusse in die jeweilige Programmierungsumgebungen eingebunden und wie gewohnt parametriert und programmiert werden. Die Schutzart ist IP67. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsAusschreibung des "European Industrial Ethernet Award"

Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik schreibt gesamteuropäischen Hochschulwettbewerb aus

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mit den Stator-Rotor-Einbausätzen der ILM-Baureihe bietet die RoboDrive-Technologie Lösungen für strukturintegrierte Antriebstechnik. (Bild: TQ-Systems)

Sicherheitsbremsen für RoboterachsenBewegungslos bei Stromausfall

Antriebe in der Robotik müssen dynamisch, präzise und gleichzeitig möglichst klein und leicht sein. Daher hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt mit den RoboDrive-Motoren eine neue Motortechnologie geschaffen, die eine hohe Drehmoment-Entwicklung und Leistungsdichte vereint – und dies bei geringem Gewicht und Bauraum.
…mehr
Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung